ArtikelHighlightNewsVideogame-SpecialVideogames

Special: Die TOP 10 Nintendo Switch Games der SHOCK2-Community

Die Sieger der Leserwahl stehen fest!

SHOCK2 hat euch nach euren absoluten Lieblingsspielen für Nintendo Switch gefragt. Wir haben alle Nominierungen ausgewertet und für euch die offiziellen Nintendo Switch TOP 10 der SHOCK2-Community zusammengestellt.

Platz 10: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD

Review-Fazit:Als man das Skyward Sword-Remake ankündigte, kämpfte ich ein wenig mit dieser Idee. Muss nun gerade dieser Titel, der für mich nicht unbedingt der Höhepunkt der klassischen Zelda-Formel ist, gegen das für viele, aber längst nicht alle Spieler bessere neue Gameplay aus Breath of the Wild antreten? Will man so vielleicht die Überlegenheit des neu eingeschlagen Weges unterstreichen? Immerhin hatte selbst ich als Zelda-Fan der alten Schule 2011 ein wenig mit dem Spiel gekämpft und eine Weile gebraucht, um den Abspann zu sehen. 2021 sieht es anders aus: Die Rückkehr der klassischen Zelda-Formel fühlt sich für mich angenehm vertraut an (auch wenn ich nach wie vor dabei bleibe, dass andere Spiele diese besser umgesetzt haben) – und auch mit der Steuerung habe ich aus unerwarteter Richtung meinen Frieden geschlossen. Eigentlich war ich (wie wohl viele andere da draußen) überzeugt, dass ich der Button-Steuerung den Vorzug geben werde, aber in der Praxis setzte sich diese bei mir nur in wenigen Punkten durch: Für mich persönlich fühlte sich das Schwingen der JoyCons einfach intuitiver an als die Steuerung per Analogstick (und die Tatsache, dass ich nach mehreren Stunden noch immer automatisch das Schwert bewegte, statt die Kamera zu drehen, tat ihr übriges). Auch blieb bei mir das Gefühl hängen, dass die Bewegungssteuerung in vielen Punkten nun besser funktioniert als beim Original (auch wenn man gerade für die Zeigerfunktionalität immer wieder neu kalibrieren muss – das geht allerdings so schnell und einfach, dass es kaum stört). Andererseits verstaubte der Pro Controller trotzdem nicht, denn für einige wenige Abschnitte (zum Beispiel den schon erwähnten Vogelflug) setzte ich trotzdem auf ihn – bei mir hat sich also eindeutig eine Mischform aus alt und neu durchgesetzt. Und damit bleibt nur noch eine Frage zu beantworten: Kann Skyward Sword noch heute begeistern? Auch hier ist die Antwort nicht ganz einfach: Skyward Sword bleibt noch immer ein guter, wenn auch nicht überragender Eintrag in die Zelda-Historie, wird aber wohl vor allem Fans des klassischen Zelda-Gameplays zusagen. Wer mit der ursprünglichen Zelda-Formel nichts anfangen kann, die große Freiheit und offene Welt aus Breath of the Wild dem deutlich lineareren Spielstil der Vorgänger vorzieht oder viele, dafür kurze Puzzleschreine lieber spielt als deutlich weniger, dafür komplexere Dungeons, wird von Skyward Sword wohl eher enttäuscht werden. Für einen Spieler wie mich, der mit dem klassischen Zelda aufgewachsen ist und dieses bevorzugt, ist es trotz allem eine Heimkehr zu einer Formel, die ich persönlich auch wieder gerne in neuen Teilen der Serie sehen würde.

SHOCK2-Wertung: 8,5 (Review)

Genre: Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
System: Switch
Erscheint: 16. Juli 2021
Preis: ca. 60 Euro

Amazon-Partnerlink

Platz 9 : Super Mario 3D World + Bowser’s Fury

Review-Fazit: Die wichtigste Frage: Ist Super Mario 3D World + Bowser’s Fury den Vollpreis wert? Nun habt ihr das Hauptspiel damals auf der Wii U nicht gespielt, so kann man diese Frage mit einem klaren JA beantworten. Zwar war Super Mario 3D World schon damals vielleicht nicht so innovativ wie Super Mario Galaxy und dessen Sequel, die Level-Anforderungen und deren Design sind allerdings so erstklassig geraten, dass man als Spieler gar nicht mehr wieder aus den Weiten des Feenlandes abrücken möchte. Super Mario 3D World ist also schon alleine ein „Must Have“, zusammen mit Bowser’s Fury hat die Switch eine exzellente Erweiterung ihrer Spielebibliothek bekommen, bei der auch Veteranen beim Andenken eines Neukaufs schwach werden dürfen.

SHOCK2-Wertung: 9 (Review)

Genre: Jump´n Run
Entwickler: Nintendo
System: Nintendo Switch
Erscheint: 12.02.2021
Preis: ca.  60 Euro

Amazon-Partnerlink

Platz 8: Luigi’s Mansion 3

Review-Fazit: Wer den Switch-Sommer mit Titeln wie Fire Emblem: Three Houses und Astral Chain verbracht hat, den könnte das vielleicht etwas “seichtere” Gameplay von Luigi’s Mansion 3 überraschen. Hier gibt es kein Loot, kein tiefes Kampfsystem und auch die Rätsel sind für jeden bis auf die jüngsten Spieler unter uns leicht zu lösen. Spielerisch erinnert Luigi’s Mansion 3 oft an ein LEGO-Spiel, durch den neuen Koop umso mehr. Was Luigi’s Mansion 3 aber zu einem Videospiel-Highlight des Jahres macht, ist die Liebe, die an jeder Ecke spürbar ist. Das fängt bei der wunderschönen Grafik an, geht über die schaurig-charmante Musik weiter und gipfelt beim titularen Helden. Noch nie war die “Nummer 2” des Pilzkönigreichs so liebenswürdig. Dieser Charme und das neue Hotel mit den Stockwerken sind es, die die ca. zehn Stunden Spielzeit der Handlung wie im Fluge vergehen lassen. Wer mehr möchte, kann die teilweise höllisch gut versteckten Juwelen finden und im Multiplayer mit weiteren Luigis und Fluigis die Geisterjagd fortführen.

SHOCK2 Wertung: 9 (Review)

Genre: Action-Adventure
Entwickler: Next Level Games
System: Nintendo Switch
Erscheint: 31. Oktober
Preis: ca.  60 Euro

Amazon-Partnerlink

Platz 7: Ring Fit Adventure

Review-Fazit:Ring Fit Adventure macht Spaß, bringt euch ordentlich ins Schwitzen und dürfte sich auch perfekt für Spieler eigenen, die ansonsten einen großen Bogen um jedes Fitnessstudio machen. Die Kampagne motiviert euch auch länger dran zu bleiben und die abwechslungsreichen Minispiele eigenen sich perfekt für zwischendurch oder um sich mit Freunden zu messen. Gerade jetzt in der dunkleren Jahreszeit ein guter Anlass, dem Winterspeck den Kampf anzusagen und euch vielleicht auch auf den Geschmack zu bringen, in Zukunft generell mehr Sport zu betreiben.

SHOCK2-Wertung: — (Review)

Genre: Fit/Sport
Entwickler: Nintendo
System: Nintendo Switch
Erscheint: erhältlich
Preis: ca.  70 Euro

Amazon-Partnerlink

Platz 6: Super Mario Party

Review-Fazit:Super Mario Party ist super. Die Spielbretter sind abwechslungsreich genug, die meisten Minispiele gut gelungen, die Änderungen alle willkommen und die Präsentation ist typisch Nintendo poliert. Auch nach vielen Stunden freue ich mich über eine weitere Partie mit Freunden, denn immer geschieht etwas Unerwartetes. In einer Partie war ich deutlich auf dem letzten Platz, nur um in der letzten Runde plötzlich drei Sterne einzusammeln und Tabellenführer zu werden (am Ende habe ich trotzdem verloren). Die Verbündeten mit ihren individuellen Würfeln streuen eine gute Prise Strategie und Risiko ins Spielgeschehen und das HD Rumble-Gimmick funktioniert tadellos. Da ist es auch verschmerzbar, dass die KI nerven kann und die Zusatzinhalte mehr Spieltiefe vertragen könnten. Wer Lust auf ein chaotisches und spaßiges Brettspiel für Abende mit Freunden und Familie hat, macht hier nichts falsch.

SHOCK2-Wertung: 8 (Review)

Genre: Partygame
Entwickler: Nintendo
System: Nintendo Switch
Erscheint: Erhältlich
Preis: ca. 60 Euro

Amazon-Partnerlink

Platz 5: The Legend of Zelda: Link’s Awakening

Review-Fazit:Ich möchte mich an dieser Stelle outen. Link’s Awakening (also die GameBoy-Fassung) ist mein absoluter Favorit der Zelda-Reihe. Die neue Switch-Version muss also in große Fußstapfen treten – und ich freue mich sagen zu können, dass sie diese erfolgreich ausfüllt und vermutlich auch auf lange Sicht die alte Version für mich verdrängen wird. Das liegt an zwei Dingen: Erstens haben die Entwickler das Spiel so wenig wie möglich verändert – ich habe mich auf Cocolint sofort zurechtgefunden und konnte das Spiel fast aus dem Gedächtnis durchspielen. Zweitens hat man sich aber nicht auf der Nostalgie ausgeruht, sondern dort angepasst, wo es notwendig war, um ein modernes Spiel für moderne Spieler zu schaffen. Die Grafik wurde ins Heute geholt und lässt zwar den Pixelcharme vermissen, punktet aber mit ihrer Verspieltheit. Die frei scrollende Spielwelt haucht den alten Locations neues Leben ein. Neue versteckte Items machen das Spiel auch für Veteranen interessanter, die dadurch auch nicht alles schon vorab wissen. Und die Steuerung wurde an heutige Möglichkeiten angepasst, wobei einige wirklich intelligente Entscheidungen getroffen wurden, die das Gameplay deutlich flüssiger machen. Ja, Link’s Awakening ist nicht fehlerfrei (und bekommt hoffentlich noch einen Patch in Sachen Ruckeln und Tiefenschärfe), aber wenn man dem Spiel einen Fehltritt ankreiden möchte, dann wohl den Dungeon Builder, der weder beim Bauen noch beim Spielen so viel Spaß macht wie erhofft. Das ist jedoch kein Dealbreaker, da schon das eigentliche Spiel ohne ihn für viele spannende Spielstunden sorgen wird. Ja, vergleicht man das Spiel mit dem Umfang eines Breath of the Wild ist es natürlich ein kurzes Vergnügen, aber in Zeiten, in denen Nintendo das klassische Gameplay der Reihe verworfen hat, ist es ein willkommenes Geschenk für all jene, die die traditionelle Zelda-Formel bevorzugen. So und nicht anders muss ein modernes 2D-Zelda mit klassischem Gameplay aussehen! Mehr davon!

SHOCK2-Wertung: 9 (Review)

Genre: Action-Adventure
Entwickler: Nintendo/Grezzo
System: Switch
Erscheint: 20. September 2019
Preis: ca. 60 Euro

Amazon-Partnerlink

Platz 4: Animal Crossing: New Horizons

Review-Fazit: Tja, wie testet man so etwas liebenswürdig Wundersames wie Animal Crossing? Es gibt keinen Endboss und keine Prinzessin in Not. Animal Crossing ist einfach Animal Crossing. Eine komische Mischung aus den Sims, Hausarbeit und liebevollen virtuellen Tieren. New Horizons ist nicht anders. Das Grundkonzept ist gleich geblieben, die Neuerungen jedoch mannigfaltig. Das NookPhone als zentrales Hub, die Nook-Meilen als ständige Motivation, die Insel als Neuanfang mit allerlei Möglichkeiten zur Anpassung und natürlich das Basteln, was Animal Crossing eine komplett neue Dimension der Interaktionsmöglichkeiten hinzufügt. Und es sieht unglaublich gut aus. Die Entwickler haben der Community zugehört und neue System eingefügt, die das Spiel verbessern, ohne es zu stark zu verändern. Das Kaputtgehen von Werkzeug und die immer noch teilweise hakelige Menüführung noch Wünsche offenlassen. Dass die Insel nur einmal über die Cloud “gerettet” werden kann, sollte man bei all der Liebe nicht außer Acht lassen. So viel zum kalten Videospiel-Review-Sprech. Es ist wie eine warme Bettdecke, unter die man sich jeden Tag verstecken kann. Es ist eine kleine, perfekte Welt ohne große Sorgen (bis auf den Berg Schulden bei diesem umtriebigen Waschbären Nook…). An jeder Ecke lässt sich Liebe finden. Seien es die detaillierten Möbel, die wundervollen Tiere, die niedliche Sprache und viel, viel mehr. Animal Crossing: New Horizons ist das richtige Spiel zu diesen schwierigen Zeiten. Es wird vielen von uns das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit verleihen. Und dafür sind Videospiele am Ende da.

SHOCK2-Wertung: 9,5 (Review)

Genre: Soziale Simulation
Entwickler: Nintendo Entertainment Planning & Development
System: Nintendo Switch
Erscheint: 20.3.2020
Preis: ca. 60 Euro

Amazon-Partnerlink

Platz 3: Zelda – Breath of the Wild

Review-Fazit: The Legend of Zelda: Breath of the Wild zeigt, dass offene Welten nicht mit generischen Wegwerf-Aufgaben gefüllt sein müssen, sondern liebevoll gestaltete Nebenquests und Situationen viel effektiver dazu motivieren, auf eigene Faust auf Entdeckungsreise zu gehen. Breath of the Wild ist ein massiv großes Spiel mit unzähligen Geheimnissen, die wohl erst in den nächsten Monaten, wenn nicht Jahren, nach und nach entdeckt werden. Die Zelda-Serie hat sich wieder einmal neu erfunden und einen neuen Meilenstein gesetzt. Nicht nur für Zelda, sondern dafür, wie offene Spielwelten funktionieren sollten.

SHOCK2-Wertung: 10 (Review)

Genre: Rollenspiel
Entwickler: Nintendo
Preis: ca. 60 Euro
System: Nintendo Switch, Wii U

Amazon-Partnerlink

Platz 2: Super Mario Odyssey

Super Mario Odyssey Nintendo Switch Review Test

Review-Fazit: Super Mario Odyssey führt wie von Nintendo versprochen das 3D-Gameplay von Super Mario 64 in eine neue Generation. Die Jagd nach Monden fesselt weit über das Ende der Handlung hinaus und ermöglicht ein wunderbares Abenteuer, das an vielen Stellen auch an die reichhaltige Geschichte des Klempners erinnert. Der Nostalgietrip äußert sich in Retro-Kostümen, 8-Bit-2D-Abschnitten und zahlreichen Überraschungen, die das Herz erwärmen. Dazu wird die Mario-Formel an vielen Ecken und Enden weiter entwickelt. Sogar Prinzessin Peach hat ein wenig mehr zu tun, als sich nur von Bowser entführen zu lassen. Super Mario Odyssey ist eine unvergessliche Reise, die auch nach vielen Stunden noch zu überraschen weiß.

SHOCK2-Wertung: 10 (Review)

Genre: Jump-and-Run
Entwickler: Nintendo
Preis: ca. 50 Euro
System: Nintendo Switch

Amazon-Partnerlink

Platz 1: Mario Kart 8 DX

Review-Fazit: Mario Kart 8 Deluxe verbessert ein ohnehin schon fantastisches Spiel mit zusätzlichen Inhalten und eliminiert mit dem spaßigen neuen Schlachtmodus den größten Kritikpunkt am Original. Mit kleinen Neuerungen wie der dritten Boost-Stufe beim Driften und der hilfreichen Schlau-Steuerung hält Nintendo darüber hinaus attraktive Kaufgründe für Profis und Anfänger bereit. Am Ende muss man für sich selbst entscheiden, ob die kleinen Neuerungen sowie der tolle Schlachtmodus einen Kauf rechtfertigen, wenn man bereits die Wii U-Fassung besitzt. Ist das nicht der Fall, führt an diesem Funracer-Primus kein Weg vorbei.

SHOCK2-Wertung: 9,5 (Review)

Genre: Funracer
System: Nintendo Switch
Entwickler: Nintendo
Preis: ca. 60 Euro

Amazon-Partnerlink

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"