NewsVideogames

Necromunda: Hired Gun – Neuer Warhammer 40K Ego-Shooter zeigt sich im Trailer

Nun wurde Necromunda: Hired Gun offiziell mit einem Trailer angekündigt. Das Spiel wird am ersten Juni für PS4, Xbox One, PC, PS5 und Xbox Series X/S erscheinen.

Der Trailer (inkl. Gameplay)

Ursprüngliche News auf SHOCK2

Necromunda: Hired Gun, ein neuer Warhammer 40K Ego Shooter von Focus Home Interactive und Streum On Studio, ist heute plötzlich im Windows Store aufgetaucht (inzwischen wieder verschwunden), mit einer geplanten Veröffentlichung am 1. Juni 2021. Das Spiel dürfte auf jeden Fall für die Xbox erscheinen (wohl aber auch für PC und PlayStation 4/5)

Entdeckt von Idle Sloth auf Twitter, ist Hired Gun ein „schneller“ Ego-Shooter, der in den Tiefen von Necromunda spielt, dem Szenario, das letztes Jahr Underhive Wars beherbergte. In Hired Gun schlüpfen Sie in die Rolle eines einsamen Kopfgeldjägers, der gegen die bulligen Ganger und haarbewehrten Kriegerinnen in den Tiefen der Hive City antritt.

Es sieht aber nicht so aus, als ob ihr ganz allein seid. Eurer Jäger hat einen Cyber-Hund als Haustier, der gepanzert und bereit ist, Gliedmaßen abzubeißen. Die Auflistung beschreibt ein Spiel mit „endloser“ Waffen- und Augmentationsanpassung, Aufleveln und einem Enterhaken (immer gut), was dem Spiel ein bisschen das Gefühl von Dishonored verleiht. Ein Screenshot zeigt unseren Charakter sogar bereit, eine Art tote Ratte auf seine Feinde zu schleudern. Keine Hygiene in der düsteren Dunkelheit der fernen Zukunft also.

Und Streum On Studio hat auch bereits 40K-Erfahrung, da sie zuvor an dem schmerzlich mittelmäßigen Space Hulk Deathwing gearbeitet haben. Dieses hatte jedoch einiges an Potenzial (genauso wie die Warhammer 40.000 Lizenz) und so sollte man Necromunda: Hired Gun, auf keinen Fall vorschnell abschreiben

Was ist Necromunda

Das Necromunda-Universum, das 1995 als Tabletop-Miniaturenspiel auf den Markt kam, konzentriert sich auf die gewalttätigen Kämpfe zwischen Arbeiterbanden in einer riesigen, industriellen Stadt im 41. Jahrtausend Das Spiel lässt kleine Truppen – normalerweise etwa sechs Miniaturen – auf einem reidimensionalen Spielbrett gegeneinander antreten. Sein  Warhammer 40K Universum ist bekannt für seine blutige Gewalt, aber auch für seinen Sinn für Humor.

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Das sieht richtig gut aus!

  2. Ich finde es seltsam, dass Games Workshop bei vielen Spielen sehr locker mit seinen Markenzeichen umgegangen ist, aber irgendwie beschlossen hat, das zu streichen, was StarCraft oder Event Horizon im Kino gewesen wären, wenn sie wie vorgesehen von GW lizenziert geblieben wären.

  3. Ich hätte mir manchmal gewünscht das Games Workshop mehr aus seinen Marken gemacht hätte. Im Sinne eines Blood Bowl zum Beispiel. Die Umsetzung der Vorlage ist wahnsinnig gut

  4. okay das Spiel sieht unfassbar geil aus. Mir gefällt es das sie diesen verrückten Necromunda Humor übernommen haben. Ich bin mal gespannt wie lange die Kampage geht und motiviert, aber das bisher gesehene sieht wirklich richtig gut aus!

  5. Kenn mich null aus aber es sieht so spassig aus. Werd ich im Auge behalten.

  6. Oh, Danke dir!

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"