Home / News / 200 Games, die du gespielt haben musst! (70) – FEZ

200 Games, die du gespielt haben musst! (70) – FEZ

Selten hat mir ein Spiel solche Kopfschmerzen bereitet wie FEZ, aber die Tatsache, dass der Protagonist Gomez die namensgebende Kopfbedeckung auf dem Kopf trägt, die ich einfach cool finde, sorgte dafür, dass ich den Controller doch nicht nach wenigen Minuten zur Seite legte. Natürlich spielte auch der Umstand eine Rolle, dass FEZ ein herausragendes Spiel ist – auch ohne Fez. Gomez lebt in einer zweidimensionalen Welt, bis etwas schief geht und plötzlich alles Tiefe entwickelt. Nun liegt es an ihm und euch die dritte Dimension in den Griff zu kriegen. Das Gameplay präsentiert sich als ein Mix aus Braid und Echochrome. Auch wenn der Titel in den ersten Augenblicken den Eindruck macht ein Jump ‘n‘ Run zu sein, geht es doch um die Bewältigung zahlreicher intelligenter Puzzles. Gomez kann dank seines kleinen Hutes die Welt um 90° drehen und so offenbaren sich mit wenigen Eingaben gänzlich neue Wege und Lösungsansätze. Ein Objekt, das in einer Ebene flach zu sein scheint, kann in einer anderen einen Vorsprung oder einen geheimen Durchgang enthalten. Entfernte Plattformen rücken manchmal näher und ihr könnt Explosionen durch getimtes Drehen der Welt zu verheerenden Kettenexplosionen ausbauen. Alles, um ein Stückchen näher an das Rätsel um Gomez‘ Welt heranzukommen. Anfangs werdet ihr euch etwas verloren vorkommen, weil die sich immer wieder ändernden Level die grauen Zellen zum Glühen bringen. Zum Glück hält sich der Frust allerdings in Grenzen, weil ihr euch dank sehr großzügiger Rücksetzpunkte vollkommen auf die Bewältigung des nächsten Abschnittes konzentrieren könnt. Das Ergebnis ist ein Braid-ähnliches Erlebnis, das euch fesseln wird, wenn ihr es befriedigend findet, einfach durch die Welt zu rennen und nach und nach die offensichtlichen und versteckten Rätsel zu finden. Wer Lust auf ein sehr gut gemachtes meditatives Spiel, das wieder einmal euren Verstand fordert anstatt eures Trigger-Fingers hat, holt sich diesen Titel unbedingt! Wessen Stärke nicht die Geduld ist und ständig vom Spiel motiviert werden muss, sollte sich den Kauf aber vorher nochmals überlegen.

Obwohl FEZ erstmals bereits im Juli 2007 angekündigt wurde erschien es es erst im April 2012 und wurde für Xbox 360, PC, Mac, Linux, PS3, PS4 und die Vita umgesetzt. Die Entwicklung der Ouya Version wurde eingestellt. Die Schwierigkeiten bei der Entwicklung werden auch im Dokumentarfilm Indie Game:The Movie behandelt. FEZ gilt als eines DER Games, die die große Indie-Welle vielleicht nicht ausgelöst, aber sicher ordentlich verstärkt haben.

FEZ01

System: Microsoft Windows, Linux, OS X, Xbox 360, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation Vita
Entwickler: Polytron Corporation
Jahr: 2012

Alle „200 Games, die du gespielt haben musst!“-Spiele in der Übersicht!

Advertisement