Comic-ReviewComicsHighlightNews

Review: Predator vs Judge Dredd vs Aliens

Die Aliens und der Predator sind ja schon Crossover-erprobt. Sie traten im Kino gegeneinander an, in zahlreichen Comics ebenfalls und gegen andere Marken, darunter Superman oder Archie. In diesem Sinne wenden sich Autor John Layman und Zeichner Chris Mooneyham der Mega-City-One und Judge Dredd zu. Das daraus resultierende Trashfest ist massiv unterhaltsam!

Die Jagd nach einem üblen Verbrecher führt Judge Dredd in unbekanntes Territorium. Er trifft auf einen irren Wissenschaftler, der einen gefangenen Predator für Genexperimente missbraucht. Die DNA der berühmt-berüchtigten Aliens spielt da natürlich eine wichtige Rolle. Aber das Experiment geht – eh klar – massiv in die Hose und Dredd muss sich mit einer Horde wilder, mutierter Xenomorphs herumschlagen.

Layman hält sich nicht großartig damit auf, frühere Crossover einzuweben. Hier erhalten Leser einen klaren Schnitt, der den Effekt hat, dass keine Vorkenntnisse erforderlich sind. Einmal abgesehen davon, dass man wissen sollte, wer Judge Dredd, die Aliens und der Predator sind.

Layman gelingt es, den Ton jeder einzelnen Franchise mit den anderen in Einklang zu bringen. Seine Prämisse ist simpel, aber sehr effektiv, wenn es darum geht, Judge Dredd, die Aliens und den Predator zusammen zu bringen.

Mooneyham zeigt von der ersten Seite, dass er der richtige Zeichner für diesen Band ist. Seine düsteren Umgebungen und imposanten Figuren passen perfekt zu Judge Dredd, der als menschlicher Protagonist durch die Handlung begleitet wird. Und Dredd macht eine besonders gute Figur, sein raues Kinn versprüht richtiggehend Autorität.

Fazit

Klar, besonders ernst braucht man diesen Band nicht nehmen. Die Prämisse ist geradezu absurd, auf die Kontinuität der drei Franchises wird geradezu gespuckt. Doch gerade daraus ergibt sich der immense Spaß, den man mit diesem abgedrehten (und brutalen) Crossover haben kann.

Infos:

Verlag: Cross Cult
Seiten: 112
Autor: John Layman
Zeichner: Chris Mooneyham
Preis: circa 8 Euro bei izneo

Amazon-Partnerlink:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"