FilmNews

Jurassic World-Sequel mit Scarlett Johansson und Jonathan Bailey?

Die Dinosaurier mögen seit Millionen von Jahren ausgestorben sein – im Kino haben sie allerdings keine Zeit zu verlieren. Immerhin steht schon fest, dass der nächste Film der Jurassic Park-Reihe am 2. Juli 2025 in die Kinos kommen soll – und das, obwohl offiziell weder Regisseur noch Hauptdarsteller bekannt gegeben wurden. Nun gibt es aber – zumindest laut Deadline – einiges an Bewegung.

So soll der Regisseur nun fixiert worden sein – und es ist, wie Gerüchte ja schon längst herausgefunden haben wollten, Gareth Edwards (Star Wars: Rogue One und The Creator). Er soll letzte Woche in Meetings mit den Executives und den Produzenten Steven Spielberg und Frank Marshall so stark gepunktet haben, dass es bereits ein Angebot an ihn gibt. Ebenfalls ein Angebot soll es an Scarlett Johansson geben, die die weibliche Hauptrolle spielen soll – auch hier gab es bereits Gerüchte. Neu ist hingegen der Name des männlichen Hauptdarstellers: So soll Jonathan Bailey (Bridgerton, Wicked und gerade mit Fellow Travellers ein heißer Kandidat für die Emmys) in dem Film zu sehen sein – zumindest, falls die noch laufenden Gespräche erfolgreich abgeschlossen werden.

Der neue Film soll ein frischer Anlauf sein, weshalb auch keine Auftritte von Darstellern der beiden Vorgängertrilogien geplant sind.

Florian Scherz

Bereits früh entwickelte Florian zwei große Leidenschaften: Videospiele und Theater. Ersteres brachte ihn zu einem Informatikstudium und zu Jobs bei consol.MEDIA und Cliffhanger Productions; zweiteres lässt ihn heute (unter anderem) als Schauspieler, Regisseur, Komponist und Lichtdesigner arbeiten. Wenn er gerade keine Musicals inszeniert, spielt oder schreibt, vermisst er auf Shock2 Videospiele von anno dazumal in seiner Blog-Reihe "Spiele, die ich vermisse".

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"