NewsTV-Serien

James Gunn teased unangekündigte DC-Serie

Das neue DC-Universum bekommt eine neue Serie

James Gunn ist als eine Hälfte des leitenden Teams hinter dem „neuen“ DC-Universum und zugleich noch Regisseur hinter dem kommenden (letzten) Guardians of the Galaxy-Film ziemlich beschäftigt. Wie sehr, illustrierte er gestern via Twitter: Er habe 100 VFX-Shots genehmigt, Referenz-Aufnahmen für Rocket gemacht und Anmerkungen zum Schnitt von Guardians of the Galaxy Vol. 3 weitergegeben. Außerdem hätte er zwei große DC-Studio-Meetings gehabt. Aber er habe auch ein Drittel einer noch nicht angekündigten DC-Sendung verfasst. Dabei könnte es sich um jene Serie handeln, die er letztens in einem Podcast als „verbunden mit dem The Suicide Squad-Universum“ bezeichnet hatte.

Florian Scherz

Bereits früh entwickelte Florian zwei große Leidenschaften: Videospiele und Theater. Ersteres brachte ihn zu einem Informatikstudium und zu Jobs bei consol.MEDIA und Cliffhanger Productions; zweiteres lässt ihn heute (unter anderem) als Schauspieler, Regisseur, Komponist und Lichtdesigner arbeiten. Wenn er gerade keine Musicals inszeniert, spielt oder schreibt, vermisst er auf Shock2 Videospiele von anno dazumal in seiner Blog-Reihe "Spiele, die ich vermisse".

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"