FilmNews

Guardians of the Galaxy 3: James Gunn ist wieder dabei

Knalleffekt bei der auf Eis gelegten Produktion von Guardians of the Galaxy 3! Etwas mehr als Sieben Monate Monate, nachdem Disney James Gunn als Regisseur von Guardians of the Galaxy 3 gefeuert hat, holt ihn der Konzern wieder ins Marvel Cinematic Universe zurück. So soll  sich Walt Disney Studios-Chef Alan Horn persönlich  dafür ausgesprochen haben, Gunn noch eine Chance zu geben. Der Regisseur wurde im Juli 2018 von seinen Verpflichtungen entbunden, nachdem ältere, kontroverse Tweets von Gunn mit „Witzen“ über Pädophilie und Vergewaltigung von einer rechtskonservativen Website ausgegraben wurden.

Da James Gun jedoch inzwischen für DCs Suicide Squad 2 verpflichtet wurde, starten die Arbeite an Guardians of the Galaxy 3 ersz nach diesem Projekt. Vor 2022 ist mit der Rückkehr der Guardians of the Galaxy also nicht zu rechnen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.