NewsVideogames

Game-News: Bloodborne bietet 40 Stunden Spielzeit

Laut aktuellen Berichten der Zeitschrift EDGE wird Bloodborne wohl ein ziemlich langes Spiel. Mit einer Gesamtspielzeit von rund 40 Stunden kann das Action-Rollenspiel viele Genrekollegen demnach in den Schatten stellen. Natürlich könnten Dark Souls Profis ein wenig schneller durch sein, doch Anfänger benötigen dafür wesentlich länger. Die 40 Stunden beziehen sich auch rein auf den Singleplayer-Modus, wenn ihr die Kampagne abgeschlossen habt, dürft ihr noch weitere Zeit im Mehrspieler-Modus sowie in den Chalice-Dungeons verbringen. EDGE besprach vor allem das Karten-Layout, das sich an Demon´s Souls orientiert. Dabei sind also weniger Respawn-Punkte vorhanden, dafür gibt es etliche Abkürzungen. Auch Waffenmäßig dürfen wir uns über Schwerter, Keulen, Distanzwaffen und Totschläger freuen, die sogar aufgewertet werden können. Dafür lassen die Gegner selbst keine Waffen mehr fallen, ihr müsst diese also in Truhen finden oder kaufen. Leider hat EDGE noch nicht alles verraten, so wurde zum Beispiel eine neue Spielmechanik angekündigt, die erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden soll, die Redakteure aber allesamt begeistert hat.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"