NewsVideogames

Auch der Xbox Game Pass wird auf dem Steam Deck: Valve laufen

Gestern wurde der neue Handheld-Gaming-PC: Steam Deck von Valve angekündigt. Auf dem Steam Deck läuft die neueste Version von Valves SteamOS-Software – die auf Linux basiert – und ermöglicht den Spielern den einfachen Zugriff auf ihre Steam-Spielebibliothek und alle Funktionen der Plattform. Allerdings besteht Valve darauf, dass Steam Deck auch ein offener PC ist, auf dem jede beliebige Software installiert oder mit jeder beliebigen Hardware verbunden werden kann.

Laut einem exklusiven Hands-On auf IGN wird es für Steam Deck-Benutzer möglich sein, eine frische Version von Windows zu installieren, wenn sie wollen, und auf die Spielespeicher anderer Unternehmen wie den Microsoft Store zuzugreifen. Dies würde es Nutzern theoretisch ermöglichen, auf ihre Xbox Game Pass-Bibliothek zuzugreifen. Auf jeden könnten Nutzer Game Pass Titel über die Cloud via Webbrowser streamen, jedoch sollten auch native Installationen möglich sein.

Alle Infos zum Steam Deck

Steam Deck: Valve hat seinen Handheld-Gaming-PC im Stil der Switch enthüllt

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. schirch wie die nacht finster, aber zumindest eine option zur swi.

  2. Avatar for Wiesi Wiesi says:

    Ne Runde Crusader Kings 3 in der U-Bahn, bissl Parkitect im Flieger, Ich bin an Bord.

  3. Mir gefällt das Teil :slight_smile:
    Ich glaub ich bestell mir das Teil mal vor, so zum Spaß :slight_smile:

  4. Der Preis. :upside_down_face: Für einen Handheld zu teuer und ob man sich beim Wunsch nach einer Heimkonsole für ein Steam Deck entscheiden wird, ist wohl fraglich. Denke weder die Switch noch Series S/X und PS5 müssen sich vor dem neuen Mitbewerber fürchten.
    Mal sehen ob es zumindest die Steam Machines bei den Verkäufen schlagen kann.

  5. Was mich am meisten reizt:

    Do I need a Steam account to use Steam Deck?
    The default Steam Deck experience requires a Steam account (it’s free!). Games are purchased and downloaded using the Steam Store. That said, Steam Deck is a PC so you can install third party software and operating systems.

  6. naja, auf der preview seite zeigen sie wie recht ordentlich jedi fallen order läuft. wenn ich da wirklich recht anspruchsvolle titel on the go spielen kann, die entwickler auf der swi nicht mal träumen würden portieren zu können, soll es mir recht sein. die plattofrm selbst muss sich ja nicht etablieren, steam ist ein schon ein big player im biz, ob der handheld dann den markt revolutioniert kann dem käufer ja egal sein.

  7. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    Evtl statt nem neuen PC :+1:

  8. Avatar for Vino Vino says:

    Sehr schönes Teil!

    Als Ersaatz für einen echten Gaming-PC taugt es aber nicht. Denn halbwegs aktuelle Spiele in mittleren Details magst du auf keinen großen Monitor in 720p sehen. Für mehr reicht dann die Power aber nicht. Als mobile Ergänzung ist es aber super!

    Wenn du dir wirklich einen neuen PC zulegen willst bekommst du für das Geld im Desktop-beteich halt deutlich mehr Leistung. Nur so ein Tipp :smiley:

  9. Avatar for Cletz Cletz says:

    Sieht interessant aus. Ich behalte das mal im Auge, glaube aber dass es nicht der Kassenschlager werden wird.

  10. Gerade gelesen, wie schwer das Ding ist, dagegen ist der Preis gar nicht mehr so schlimm. :joy: Das Gewicht ist das Doppelte der Switch. Fazit: D.O.A.

  11. Würde nicht so schlecht aussehen, aber SteamOS bedeutet Linux Und somit, dass viele Spiele nicht gehen. :disappointed:

  12. Avatar for motti motti says:

    Du kannst Windows installieren :hugs:

  13. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    Würd eher sagen, dass ist nun endlich die SWI-Pro :wink:

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

231 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"