HighlightNewsVideogames

Steam Deck: Valve hat seinen Handheld-Gaming-PC im Stil der Switch enthüllt

Valve hat Steam Deck angekündigt, seinen Handheld-Gaming-PC im Stil der Switch. Das Gerät, über das bereits Anfang des Jahres berichtet wurde, wird als „leistungsstarker tragbarer All-in-One-PC“ beschrieben, der die neuesten AAA-Spiele ausführen kann.

Wie eine Nintendo Switch kann es sogar über Kabel oder ein offizielles Dock, das separat erhältlich sein wird, an einen Fernseher angeschlossen werden. Steam Deck ist auch ein offener PC, sagte Valve, mit der Fähigkeit, jede Software zu installieren oder mit jeder Hardware zu verbinden.

Der Handheld wird über eine „leistungsstarke, benutzerdefinierte APU“ verfügen, die mit AMD entwickelt wurde, einen 7-Zoll-Touchscreen, Bedienelemente in voller Größe mit Gyro- und Trackpads, Wi-Fi, Bluetooth, microSD-Erweiterungssteckplatz und einen USB-C-Anschluss.

Die Auslieferung beginnt im Dezember, die Preise beginnen bei 419 Euro (64 GB eMMC). Erhöhte Speicheroptionen werden auch für 549 Euro (256GB NVMe SSD) und 679 Euro (512GB NVMe SSD) erhältlich sein.

Reservierungen beginnen morgen, 16. Juli (19 Uhr), und erfordern eine $5 / £4 Anzahlung und vorherige Kaufhistorie auf Steam, so dass Valve „potenzielle nicht autorisierte Wiederverkäufer“ vermeiden kann.

STEAM DECK TECH SPECS

CPU: Zen 2 4c/8t, 2.4-3.5GHz (up to 448 GFlops FP32)
GPU: 8 RDNA 2 CUs, 1.0-1.6GHz (up to 1.6 TFlops FP32)
RAM 16 GB LPDDR5 RAM (5500 MT/s)
Storage
64 GB eMMC (PCIe Gen 2 x1)
256 GB NVMe SSD (PCIe Gen 3 x4)
512 GB high-speed NVMe SSD (PCIe Gen 3 x4)

Der Handheld-Gaming-PC läuft mit SteamOS 3.0 und Valve erläutert, dass die bestehenden Spiele-Builds der Entwickler in den meisten Fällen sofort funktionieren werden. Funktionen wie Steam Chat, Benachrichtigungen, Cloud Saves, der Store, Community und Remote Play von einem PC werden alle enthalten sein, sagte Valve.

Die Akkulaufzeit soll je nach Aktivität zwischen 2 und 8 Stunden liegen.

„Wir denken, dass Steam Deck den Leuten eine weitere Möglichkeit gibt, die Spiele, die sie lieben, auf einem leistungsstarken Gerät zu einem großartigen Preis zu spielen“, sagte Valve-Gründer Gabe Newell in einem Statement. „Als Gamer ist dies ein Produkt, das ich mir schon immer gewünscht habe. Und als Spieleentwickler ist es das mobile Gerät, das ich mir immer für unsere Partner gewünscht habe.“

Im Gespräch mit IGN sagte Newell, er habe das Gefühl, dass Valve „sehr aggressiv“ in Bezug auf die Preisgestaltung sein müsse, die er als „einen der kritischen Faktoren im mobilen Bereich“ betrachte.

„Ich möchte es in die Hand nehmen und sagen, oh, es funktioniert alles. Es ist alles schnell. Es ist alles … und dann war der Preispunkt sekundär und schmerzhaft. Aber das war ganz klar ein kritischer Aspekt,“ sagte Newell. „Aber die erste Sache war die Leistung und die Erfahrung, [das] war die größte und grundlegendste Einschränkung, die das angetrieben hat.“

Newell erläutert weiter, dass die Preisgestaltung von Steam Deck letztlich auf eine langfristige Strategie ausgerichtet war. „Niemand hat jemals gesagt: ‚Oh, wir haben einen riesigen Erfolg, wo es offensichtlich eine riesige Nachfrage dafür gibt, aber unsere Margen sind zu dünn.‘ Right? Und viele Leute haben die Preise zu hoch angesetzt und damit die Chance vertan und die Leute davon überzeugt, dass diese Kategorie von Anfang an uninteressant ist.

„Also sind wir definitiv… unsere Ansicht ist… wir machen das auf lange Sicht. Und es gibt eine Menge Möglichkeiten. Und bis jetzt hören wir von unseren Partnern, vor allem, weil sie diejenigen sind, mit denen wir am meisten darüber gesprochen haben, eine Menge Enthusiasmus, dass dies etwas ist, über das sie sich wirklich freuen werden, wenn die PC-Community in diesen Bereich vordringt.“

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. schirch wie die nacht finster, aber zumindest eine option zur swi.

  2. Avatar for Wiesi Wiesi says:

    Ne Runde Crusader Kings 3 in der U-Bahn, bissl Parkitect im Flieger, Ich bin an Bord.

  3. Mir gefällt das Teil :slight_smile:
    Ich glaub ich bestell mir das Teil mal vor, so zum Spaß :slight_smile:

  4. Der Preis. :upside_down_face: Für einen Handheld zu teuer und ob man sich beim Wunsch nach einer Heimkonsole für ein Steam Deck entscheiden wird, ist wohl fraglich. Denke weder die Switch noch Series S/X und PS5 müssen sich vor dem neuen Mitbewerber fürchten.
    Mal sehen ob es zumindest die Steam Machines bei den Verkäufen schlagen kann.

  5. Was mich am meisten reizt:

    Do I need a Steam account to use Steam Deck?
    The default Steam Deck experience requires a Steam account (it’s free!). Games are purchased and downloaded using the Steam Store. That said, Steam Deck is a PC so you can install third party software and operating systems.

  6. naja, auf der preview seite zeigen sie wie recht ordentlich jedi fallen order läuft. wenn ich da wirklich recht anspruchsvolle titel on the go spielen kann, die entwickler auf der swi nicht mal träumen würden portieren zu können, soll es mir recht sein. die plattofrm selbst muss sich ja nicht etablieren, steam ist ein schon ein big player im biz, ob der handheld dann den markt revolutioniert kann dem käufer ja egal sein.

  7. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    Evtl statt nem neuen PC :+1:

  8. Avatar for Vino Vino says:

    Sehr schönes Teil!

    Als Ersaatz für einen echten Gaming-PC taugt es aber nicht. Denn halbwegs aktuelle Spiele in mittleren Details magst du auf keinen großen Monitor in 720p sehen. Für mehr reicht dann die Power aber nicht. Als mobile Ergänzung ist es aber super!

    Wenn du dir wirklich einen neuen PC zulegen willst bekommst du für das Geld im Desktop-beteich halt deutlich mehr Leistung. Nur so ein Tipp :smiley:

  9. Avatar for Cletz Cletz says:

    Sieht interessant aus. Ich behalte das mal im Auge, glaube aber dass es nicht der Kassenschlager werden wird.

  10. Gerade gelesen, wie schwer das Ding ist, dagegen ist der Preis gar nicht mehr so schlimm. :joy: Das Gewicht ist das Doppelte der Switch. Fazit: D.O.A.

  11. Würde nicht so schlecht aussehen, aber SteamOS bedeutet Linux Und somit, dass viele Spiele nicht gehen. :disappointed:

  12. Avatar for motti motti says:

    Du kannst Windows installieren :hugs:

  13. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    Würd eher sagen, dass ist nun endlich die SWI-Pro :wink:

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

260 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"