NewsVideogames

Mad Box: Neue Hightech-Konsole angekündigt!

Echtes 4K und VR mit 120 FPS

Während Videospieler auf erste Details zur PlayStation 5 und der nächsten Xbox warten, möchten die Slightly Mad Studios eine eigene Next-Gen Konsole auf den Markt bringen.

Die leistungsfähigste Konsole, die jemals gebaut wurde!

Lautet das überaus ambitionierte Ziel der Project Cars-Entwickler. Die neue Konsole, deren Launch innerhalb der nächsten 3 Jahre erfolgen soll, lautet auf den klingenden Namen „Mad Box“ und soll echtes 4K-Gaming und VR mit 90 Bildern pro Auge ermöglichen.

„Die Mad Box wird die meisten großen VR-Headsets und die kommenden Versionen unterstützen. Die technischen Daten entsprechen einem in zwei Jahren sehr schnellen PC“, so Bell.

Diese enorme Leistung, die zum Launch-Zeitpunkt einem sehr potenten PC entsprechen soll, wird laut Slightly Mads Ian Bell preislich konkurrenzfähig zu den Mitbewerbern sein. Weiters wurden heute erste Konzeptbilder zum möglichen Erscheinungsbild der neuen Konsole veröffentlicht. Ob das Design, das einem futuristischen Desktop-PC ähnelt, tatsächlich dem fertigen Produkt entspricht, wird sich zeigen.

Obwohl das Konzept der Mad Box schon weit fortgeschritten sein soll, steht noch nicht fest, welche Hardwarekomponenten sich im finalen Produkt befinden werden. Laut Bell, befindet sich Slightly Mad in Gesprächen mit Nvidia und AMD.

„Wir sind in frühen Gesprächen mit den Herstellern von Komponenten. Deshalb können wir im Moment nicht viel mehr sagen, außer dass wir die Entwürfe im Detail ausgearbeitet haben“, so Bell.

Keine Exklusiv-Titel

Laut Bell wird Slightly Mad nicht auf Exklusivdeals mit Spieleentwickler setzen, sondern möchte eine offene Plattform für alle Entwickler anbieten.

„Wir glauben, dass die Branche ein wenig zu viel auf Monopol oder Mikrooligopol abgestimmt ist. Wir glauben, dass Wettbewerb gesund ist. Und wir haben die erforderlichen Hardware-Kontakte, um auf der Grundlage unserer Entwürfe etwas Episches zum Erfolg bringen zu können“, so Bell.

Laut Bell haben bereits mehrere Investoren Interesse an dem Konsolen-Projekt gezeigt und möchten die erforderliche Finanzierung sicherstellen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.