Comic-ReviewComicsHighlightNews

Review: Batman: Der weiße Ritter

Im vergangenen März hat DC einen neuen Imprint-Verlag angekündigt: DC Black Label. Hiermit möchte der Verlag seinen Künstlern mehr kreative Freiheit bieten. Alle Titel dieses neuen Sub-Verlags spielen nämlich außerhalb des aktuellen Comic-Kanons. Der Startschuss fiel mit Batman: Damned, nun folgte Batman: Last Knight on Earth.

Der erste Titel des neuen Labels war aber Sean Gordon Murphys Batman: White Knight. Die Miniserie erschien in Heftform bereits vor dem Start von Black Label, das Paperback läuft nun aber unter dem neuen Banner.

In dieser Geschichte geht – kurz gesagt – es um einen Rollentausch: Batman schlüpft durch einen Coup des Jokers in die Rolle des Bösewichts und Joker selbst in die Rolle des Helden, des White Knight. Ein vom Wahnsinn geheilter Joker Jack Napier muss Gotham also vor Batmans außer Kontrolle geratenem Kreuzzug retten.

Autor und Zeichner Sean Murphy serviert ab der ersten Seite eine packende neue Version von Gotham. Nicht nur heißt der Joker Napier in Anspielung auf den Tim-Burton-Film mit Michael Leaton und Jack Nicholson, das Batmobil der 60er Jahre parkt in der Batcave neben dem Tumbler der Dark-Knight-Trilogie. Es handelt sich um eine Elseworlds-Story, doch sie zeigt ein komplett wirkendes Universum.

Das ist kein junger Dunkler Ritter. Murphy zeichnet einen mittlerweile ergrauten Batman mit jahrelanger Erfahrung und einen manischen Joker. Es ist eine gefährliche Dynamik, die unglaublich schnell außer Kontrolle geht.

Die Handlung ist facettenreich, aber verständlich erzählt – Vorkenntnisse nicht erforderlich. Die Zeichnungen sind atemberaubend und die Tiefe der Welt erstaunlich. In den hier gesammelten acht Ausgaben regt Batman: Der weiße Ritter stellenweise sogar zum Nachdenken an.

Fazit

Batman: Der weiße Ritter ist clever, aufregend und spannend. Abgesehen von einigen kleinen Unstimmigkeiten, was das Vergehen von Zeit in der Story angeht, findet man an diesem Band kaum Fehler. Die Fortsetzung – Curse of the White Knight – ist zum Glück bereits angekündigt.

Info
Seiten: 220 Seiten
Preis: ca. 22 Euro
Autor und Zeichner: Sean Gordon Murphy
Verlag: Panini Comics (DC)

Bei Amazon kaufen und SHOCK2 direkt unterstützen:

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button