NewsRetro-Gaming

Retro-Spieledienst Antstream startet Kickstarter Kampagne

Der eigentlich schon Ende letzten Jahres an den Start gehen sollende erste Retrostreaming Spieledienst Antstream, beginnt erfolgreich eine Kickstarter Kampagne. In den ersten Tagen, der bis zum 10. Mai laufenden Kampagne  sind bereits über 50% der anvisierten 50.000 £ erreicht worden. Die Erlöse sollen vor allem zur Erweiterung der über 400 Spieleklassiker in der Retro-Spielebibliothek genutzt werden. Vor allem C64, Amiga, Spectrum und Arcadespiele von Publishern wie Gremlin Interactive, SNK, Llamasoft, System 3, Bitmap Brothers und Codemasters sind vertreten. Unterstützer können sich einen Early Access Zugang bereits ab Ende Mai 2019 für 43£, mit lebenslang oder solange der Dienst im Betrieb ist, festgelegter Jahresgebühr von 70$ (55£) oder 60$ (95£ für zwei Jahre oder Accounts) im Jahr, bis hin zur lebenslangen Mitgliedschaft (235£) oder die Option ein eigenes Retrospiel zu Antstream hinzuzufügen (395£), sichern. Ein halbes Jahr Mitgliedschaft ohne Early Access kostet 28£ und startet nach der Early Access Phase wahrscheinlich im August 2019.

Antstream mit Sitz in London, Großbritannien, wurde 2014 von Steve Cottam gegründet. Zum Führungsteam gehört unter anderem der Spielbranche-Veteran Ian Livingston (Vorsitzender), Gründer und Creative Director von TT Games und ehemaliger CEO von Sega Europe im Licensing. Antstream wird es Spielern ermöglichen, Spieleklassiker, der 70er, 80er und 90er Jahre, ohne Downloads und Emulatoren, sofort in einer App zu genießen. Das einzigartige Multiplayer Challenge-System bringt neue und aufregende Herausforderungen, wie Score Attacks, Speed Runs und Boss Rushes, um gegeneinander anzutreten, Medaillen zu gewinnen oder den ultimativen Highscore zu erreichen. (Dirk Ziegert)

Auf der Gamescom 2018 konnte bereits ein erster Eindruck von Antstream gewonnen werden.

Angespielt: Retro Spiele On Demand Service Antstream

Tags
Back to top button