NewsVideogames

Ratchet & Clank: Rift Apart soll sich noch schneller und flüssiger als die Vorgänger spielen

Insomniac Games hat nicht nur durch das kürzlich erschienene Spider-Man: Miles Morales wieder mal bewiesen, das sie Meister auf dem Gebiet flüssiger Move-Sets sind, auch die Ratchet & Clank-Teile konnten seit jeher durch ihr agiles Gameplay begeistern.

Mit Ratchet & Clank: Rift Apart will das Studio aber noch einen draufsetzen und Dank der Power der PS5 ein sogar noch schnelleres, Action-geladenes Gameplay bieten. Sämtliche von Ratchets Bewegung sollen nun noch fließender in einander übergehen, während die Möglichkeit sich mit selbst erzeugten Dimensions-Rissen quer durch die Schauplätze zu teleportieren, den Kämpfen zu einer nie dagewesener Geschwindigkeit verhelfen soll.

Gleichzeitig sollen sämtliche Funktionen des DualSense-Controller ausgenützt werden um die seit jeher im Mittelpunkt des Gameplay stehenden Waffen des Titels noch immersiver in Szene zu setzen und das haptische Feedback der Trigger sogar für unterschiedliche Feuer-Modi zu nützen.

Ratchet & Clank: Rift Apart soll im ersten Quartal dieses Jahres exklusiv für die PS5 erscheinen.

Quelle: Gamesradar

 

Jetzt bei Amazon bestellen und SHOCK2 unterstützen:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"