HighlightNewsVideogame-PreviewVideogames

Preview: The Rogue Prince of Persia (Hands-on)

Nachdem es lange still um die Prince of Persia Reihe war, kehrt sie dieses Jahr mit dem hervorragenden Prince of Persia: The Lost Crown zurück. Kurz danach machten Gerüchte um ein weiteres Prince of Persia Roguelite die Runde. Nun wurden die Gerüchte bestätigt und ich konnte das neue Spiel der Dead Cells Entwickler Evil Empire bereits anspielen.

 In The Rogue Prince of Persia wird Persien von den Hunnen angegriffen. Schnell überrennen sie das Land und fallen in der Hauptstadt ein. Nun liegt es an dem Prinzen die Stadt zu retten und die Hunnen zurück zu schlagen. Dabei ist er in einer Schleife gefangen, bei der er nach jedem Tot zurückgesetzt wird und einen neuen Versuch starten kann.

So bahnt man sich also seinen Weg durch die 2D Welt und stellt sich den Hunnen. Ausgerüstet mit zwei Dolchen kann man eine klassische dreier Kombi ausführen und durch gedrückt halten des Angriffs einen Spezialangriff aufladen. Mit dem Bogen kann man Gegner auch aus der Ferne ausschalten. Auf seinem Weg findet man allerdings auch Kisten, die verschiedene Waffen beinhalten, die alle mit ihren eigenen Kombis und Spezialangriffen kommen. Mit der Axt greift man beispielsweise langsamer an als mit den Dolchen, macht aber dafür mehr Schaden. Auch den Bogen kann man gegen ein Chakram austauschen, das mehrere Gegner auf dem Hin- und Rückweg trifft. Gegner können aber auch mit einem Tritt in andere Gegner oder Wände gestoßen werden um sie zu betäuben. Oder man befördert sie direkt in eine Falle und macht so kurzen Prozess. Die klassische Ausweichbewegung darf natürlich auch nicht fehlen.

Die Kämpfe sind dynamisch, herausfordernd und sehen gut aus. Damit kann sich Prince of Persia jetzt nicht unbedingt von der Konkurrenz abgrenzen. Doch hier kommt das klassische Moveset des Prinzen ins Spiel. Denn auch diesmal kann man sich von Stange zu Stange schwingen und Wände entlang- und hochlaufen. Dabei ist das System nicht ganz so dynamisch wie bei dem kürzlich erschienenen Prince of Persia: The Lost Crown, ermöglicht aber trotzdem eine abwechslungsreiche Fortbewegung, coole Ausweichmanöver und spannende Hindernisparcours.

Diese Hindernisparcours sind immer wieder hinter Türen versteckt und halten wichtige Belohnungen für euch bereit. Denn am Ende erwartet euch eine Kiste mit Waffen oder Ausrüstungen, die ihr dann nicht nur für den aktuellen Run freischalten könnt, sondern auch vor einem neuen Durchgang in eurem Lager auswählen könnt. Was genau man mit den Gegenständen im Lager sonst machen kann, außer sie auszurüsten, also ob man sie verbessern kann oder ähnliches, das konnte ich in meiner kurzen Anspielzeit leider nicht herausfinden.

Neben den Waffen findet man außerdem noch Verbesserungen, die bei bestimmten Aktionen einen Effekt auslösen. So können Gegner beispielsweise anfangen zu brennen, wenn sie gegen Wände getreten werden. Oder man regeneriert Leben, wenn man Gegner erledigt, die von einem Statuseffekt betroffen sind. Die Verbesserungen scheinen einige interessante Synergien zu ermöglichen und können dadurch auch die Herangehensweise an Kämpfe beeinflussen.

Optisch macht The Rogue Prince of Persia einen hervorragenden Eindruck, auch wenn der Stil Fans vielleicht etwas abschrecken könnte. Auch ich war im ersten Moment etwa abgeschreckt, doch bereits nach wenigen Minuten konnte ich der Welt mit ihrer eher pastellfarbenen Farbpalette und wunderschönen Animationen einiges abgewinnen.

Der erste Eindruck:

The Rogue Prince of Persia macht einen sehr guten ersten Eindruck und begeistert mit spannenden Kämpfen, dynamischer Fortbewegung und einem eigenständigen Look. Auch wenn ich das Spiel nur kurz anspielen konnte, hatte ich viel Spaß damit und freue mich schon mehr zu dem Spiel zu sehen. Wer sich allerdings nicht für Roguelites begeistern kann, wird sich vermutlich auch nicht vom Prinzen überzeugen lassen.

The Rogue Prince of Persia wird schon am 14. Mai über Steam im Early Access erscheinen. Ob und wann es auch Konsolenfassungen geben wird, ist bisher nicht bekannt!

Weiter hören:

Audio-Preview: The Rogue Prince of Persia

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Avatar for SHOCK SHOCK says:

    The Rogue Prince of Persia im SHOCK2 Hands-on-Preview!

    Podcast folgt morgen :slight_smile:

  2. Avatar for Ella Ella says:

    Oh, so hübsch! :heart_eyes:

  3. Avatar for Rynn Rynn says:

    War das das geheime mysteriöse Spiel @SHOCK ? :blush:

  4. Avatar for SHOCK SHOCK says:

    Ja, hab nicht damit gerechnet schon wieder ein neues Prince of Persia zu sehen!

  5. als ich in der arbeit den thread titel gelesen habe, war ich eigtl recht begeistert. nur eben solche begeisterung will sich nach ein paar min gameplay video nicht einstellen. visuell ist es natürlich geschmackssache und ein 2d-comic/cartoon look kann mir auch gefallen, hier aber gar nicht. die bewegungen wirken wie flash-animationen aus den frühen 2000ern.

    das gameplay erinnert stark an dead cells, aber scheint nie dessen tiefgang oder chaos reproduzieren zu können. so ist es ein dead cells, das man bei wish bestellt hat.

  6. Avatar for Vino Vino says:

    Nur kommt das von Entwicklern die auch an Dead Cells gearbeitet haben. Eürde es daher nicht vorzeitig abschreiben.

    Für mich persönlich ist das leider wieder nix. Ich kann leider mit den meisten Rogue-Spielen wenig anfangen. Daher neben Metroidvania der zweite Trend der letzten Jahre der an mir vorbeiläuft.

  7. ist mir schon klar, dennoch wirkt es auf mich, als hätte man nur ein paar gameplay-rosinen aus dem dead cells-kuchen gepickt und versucht das als eigenständiges spiel zu verkaufen. abschreiben tu ich’s e nicht – soll ja ein early access-titel werden. mal schauen, wie er sich entwickelt.

  8. Haben die Gerüchte also doch gestimmt und mit dem Hilfs/DLC-Team von Dead Cells sogar die Teile.

    Optisch etwas eigen, wirkt halt wie ein Dead Cells ohne die Verpixelung.

    War aber schon kein großer Fan von Dead Cells, solche Spiele sind mir als durchgeplante Metroidvanias zum Entdecken und mit gut eingebauten Fähigkeiten einfach viel lieber. Aber da gabs zum Glück ja gerade das fantastische Lost Crown. :slight_smile:

  9. Avatar for SHOCK SHOCK says:

    Podcast Preview auch online :slight_smile:

  10. wobei in meinen augen sich gerade der erste pop sich als rogue-titel anbieten würde mit zufallsgenerierten levels, gegnern und item-pickups. damals wurde die story ja eigtl nur im intro erzählt und feddich. technisch ging es noch nicht, schon klar.

  11. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    :thinking::thinking::man_shrugging:t3:

  12. Avatar for Vino Vino says:

    See Ya Reaction GIF by WWE

  13. Avatar for Vino Vino says:

    Kommt jetzt am 27. Mai

  14. Avatar for Vino Vino says:

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

1 more reply

Participants

Avatar for k3nny_gat Avatar for Rynn Avatar for SHOCK Avatar for Ifrit Avatar for Ella Avatar for G-Virus Avatar for Vino

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"