FilmNews

News: Ghostbusters-Star Harold Ramis verstorben

Bekannt wurde er als Dr. Egon Spengler an der Seite von Dan Aykroyd und Bill Murray in dem Kinowelterfolg „Ghostbusters“ und „Ghostbusters II“. Heute verstarb Harold Ramis im Kreis seiner Familie an den Folgen einer Autoimmunkrankheit, an der er seit 2010 litt.

006TLK_Harold_Ramis_002

Für „Ghostbusters“ stand Ramis aber nicht nur vor der Kamera, sondern verfasste mit Dan Aykroyd auch das Drehbuch. Seine größten Erfolge feierte der Comedian, Regisseur und Drehbuchautor sowieso hinter der Kamera. Ramis verfasste die Drehbücher zu „Reine Nervensache“ 1 und 2, bei denen er ebenfalls Regie führte und war auch für den Komödienklassiker „Und täglich grüßt das Murmeltier“ verantwortlich.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"