FilmNews

Der japanische Mecha-Spider-Man spielt in Spider-Verse 2 mit

Spider-Man: Into the Spider-Verse oder Spider-Man: A New Universe, wie der Film hierzulande heißt, erhält eine Fortsetzung. Der Film erhielt Anfang diesen Jahres sogar den Oscar in der Kategorie „Bester Animierter Film“ – und das absolut zurecht.

Spider-Man: Into the Spider-Verse 2 oder wie auch immer die Fortsetzung schließlich heißen wird, erscheint demnach am 8. April 2022 in den weltweiten Kinos.

Produzent Phil Lord hat nun bestätigt, dass der japanische Spider-Man Teil des Films sein wird.

Japan führte bereits in den 70er Jahren eine eigene Version von Marvels legendärem Wandkrabbler ein, als die Toei Company eine Lizenz für die Verwendung des Charakters erhielt. Diese Einstellung des Helden sah ziemlich identisch mit dem klassischen Spidey aus, aber er steuerte einen riesigen Mecha namens Leopardon.

Der japanische Spider-Man wird wahrscheinlich nur eine von vielen neuen Inkarnationen des Netzschwingers sein, die Miles, Peter, Gwen, Peter Porker, Spidey Noir und Peni begleiten werden.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close