NewsVideogames

Xbox Series X: Deshalb kündigte Microsoft die neue Hardware auf den Game Awards an

Die Enthüllung von Microsofts Next-Gen-Hardware Xbox Series X war mit Sicherheit die größte Überraschung der Game Awards 2019.

Bühne der Kreativität

Viele Fans fragen sich, weshalb Microsoft nun gerade diesen Termin, und nicht die erst kürzlich im November abgehaltene X019, für eine Enthüllung gewählt hat. Laut Xbox-Chef Phil Spencer wollte man die Xbox Series X auf jener Bühne vorstellen, auf der die Kreativität der Branche gefeiert wird.

„Die Game Awards sind für uns eine Bühne, auf der wir die Kreativität unserer Branche feiern und aus denselben Gründen haben wir diese Konsole gebaut. Es war für uns kein Ego-Ding. Es ging nicht darum, was wir brauchen. Es ging wirklich darum, wie wir die nächsten kreativen, preisgekrönten, meist-gespielten und beliebtesten Spiele erschaffen können. Und dies mit einer Ankündigung auf dieser Bühne zu tun, fühlte sich einfach richtig an“, so Spencer.

Eine spannende E3 2020

Microsofts Marketing-Plan scheint jedenfalls voll aufgegangen zu sein. Die nächste Xbox-Hardware sorgt auch Tage nach der Show für ein gewaltiges Medien-Echo. Für die E3 2020 gebe es jedenfalls noch genügend Details zur neuen Hardware, die es noch anzukündigen gilt.

„Ich denke an die E3 2019 zurück, ich liebe diese Veranstaltung. Die Fan-Energie, Keanu Reeves, all das Zeug war großartig. Der Start von Gears 5, der Start von Outer Worlds, der Start von „Project xCloud“ und der anhaltenden Wachstum der Game Pass-Inhalte, hierfür war X019 in London vor einem Monat fantastisch. Ich habe das Gefühl, dass wir gerade auf einem guten Kurs sind. Ich habe ein starkes Gefühl dafür, wo sich die Plattform befindet, wenn wir 2020 starten, und über das Portfolio der Spiele, die es gibt. Ich bin sehr, sehr aufgeregt, was die E3 2020 betrifft. Das wird ein großer Schlag für uns und wir erwarten, dass das wirklich wichtig sein wird. “

Tags

Related Articles

Back to top button
Close