HighlightNewsVideogames

Sony gibt erste Details zur PlayStation 5 bekannt!

Sony hat heute erste offizielle Details zur PlayStation 5 bekannt gegeben. In einem Exklusivinterview mit Wired sprach Mark Cerny, der auch für das Hardwaredesign der PS4 verantwortlich war, über die Hardware der nächsten PlayStation-Generation.

„Die Schlüsselfrage ist es, ob die Konsole der bestehenden Erfahrungen erweitert oder ob sie fundamentale Änderungen in dem ermöglicht, was ein Spiel sein kann“, so Cerny.

19 Mal schneller als die PS4

Laut Cerny setzt Sony auf einen AMD-Ryzen-Chip mit 8 Kernen und einer 7nm Zen 2 Mikroarchitektur. Der Grafikchip basiert auf der Radeon-Navi-Serie und wird Ray-Tracing sowie eine Auflösung bis zu 8K ermöglichen. Auch in Punkto Sound möchte Sony die kommende Hardware aufwerten – Ein neuer Sound-Chip soll eine 3D-Audio-Erfahrung möglich machen.

„Für Spieler ist es ein wenig enttäuschend, dass sich in Sachen Audio zwischen PS3 und PS4 nicht viel getan hat. Mit der neuen Konsole möchten wir zeigen, wie wir die Audio-Erfahrung dramatisch verbessern können, wenn wir die entsprechenden Pferdestärken haben“, erklärt Cerny.

Schnell, schneller, SSD

Zur Geschwindigkeit der Hardware passend, wird Sony die PS5 mit einer SSD ausstatten, schließlich sollen die benötigten Daten schnell genug von der Harddisk gelesen werden. Cerny zeigte Wired einen Szene aus Spider-Man, dessen Schnellreisefunktion auf der PS4 rund 15 Sekunden Ladezeit in Anspruch nimmt. Das Dev-Kit der PS5 benötigte für die selbe Szene lediglich 0,8 Sekunden. Laut Cerny bietet eine SSD aber noch weitaus mehr Vorteile: Spielwelten werden schneller gerendert, können somit also weitaus größer ausfallen, und Charaktere können sich schneller durch die Spielwelt bewegen als bisher.

Abwärtskompatibel & Physische Speichermedien

Auch die PlayStation 5 wird mit einem klassischen Disk-Laufwerk ausgestattet. Es wird also auch in der nächsten Konsolen-Generation weiterhin möglich sein, Spiele auf Disk zu kaufen. Im Gegensatz zur PS4 wird die PS5 auch Spiele des Konsolen-Vorgängers abspielen. Die Abwärts-Kompatibilität zur PS4 ist somit zu 100 Prozent bestätigt.

PlayStation VR

Abwärtskompatibel ist auch Sonys beliebtes VR-Headset, dass sich ohne Probleme an die kommende Hardware anschließen lassen wird. Ob Sony zum Launch der PS5 bereits einen Nachfolger der PSVR in petto haben wird, ist nicht bekannt. Laut Cerny ist VR weiterhin ein wichtiger Aspekt für Sony. Einen PSVR-Nachfolger hat er allerdings nicht bestätigt.

Keine Veröffentlichung in diesem Jahr

Wie Cerny gegenüber Wired bestätigte, wird die PS5 nicht mehr in diesem Jahr erscheinen. Zwar würden zahlreiche Entwickler bereits mit der neuen Konsole arbeiten, wann die nächste PlayStation-Generation nun aufschlagen wird, hat Cerny nicht verraten.

Cloud-Gaming-Pioniere

Laut Cerny gehört Sony zu den Cloud-Gaming-Pionieren in der Branche. Welche Streaming-Strategie Sony mit oder abseits der PlayStation 5 verfolgen wird, hat Cerny nicht verraten.

„Wir sind Cloud-Gaming-Pioniere und unsere Vision sollte deutlicher werden, je näher wir dem Launch kommen.“

Wie Sony im November 2018 ankündigte, wird das Unternehmen nicht auch der E3 2019 vertreten sein. Wann es neue Details bzw. die Präsentation der PlayStation 5 geben wird, ist nicht bekannt.

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Glaubst gibt’s den Laden noch so lange? :thinking::yum:

  2. Die Schokolade heißt "Kuhflecken-Schokolade und ist richtig lecker :slight_smile:

  3. wer das macht, dem wünsche ich einen eitriger zehennagel :wink:

  4. Avatar for Cletz Cletz says:

    Erstens das und zweitens, leih ich mir auch oft genug Spiele von Freunden aus. Für mich kommt auch nur eine mit Laufwerk in Frage. So lange es noch Laufwerke gibt, werde ich diese auch kaufen. :slight_smile:

  5. Find die Preisfrage allgemein irgendwie witzig…für z.B. Coll.Ed werden von Leuten mittlerweile locker Beträge von 200-300€ gezahlt und bei einer Konsole, die einem über Jahre begleitet, hört das Verständnis für viele bei 500€ auf :thinking:

  6. Jetzt gibts einen eigenen Stream fürn Controller?

    Mei, ich freu mich schon auf das Special des Einschaltknopfes oder die Sondersendung zum Einstecken des Stromkabels… :man_facepalming: :man_facepalming: :man_facepalming:

  7. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    Langsam wrid klar warum die Werbung so öd is :stuck_out_tongue_winking_eye:

  8. Avatar for Jimmy Jimmy says:

    Jo okay, ich hol mir auch keine zum Release, kann aber ganz gut die Faszination „Launch Kauf“ verstehen, da spielt ja vieles mit rein. Und jeder hat andere Gründe warum er zum Launch kauft, selbst wenn es da oft kaum Games gibt.

    Man spielt dann halt Multiplattform Spiele, die sehen ja dann auch besser aus was für viele schon reicht.

    Manche belohnen sich auch mit so Käufen, war vielleicht eine harte Zeit/hartes Jahr. Man hat vielleicht lange Zeit dafür gespart und auf den Launch hingefiebert und dann geht man mit dem Teil heim zelebriert das Auspacken, das aufstellen und das alles, das hat schon was.

    Andere wieder sehen es als Investition in die Zukunft und geben damit eine Art Vertrauensvorschuss an Sony ab, für all die geilen Spiele die da kommen werden. Und Sony enttäuscht da ja meistens auch nicht. Klar hat man oft Durststrecken aber die „Kracher“ werden kommen früher oder später.

    Ich witzelte ja auch schon oft hier, von wegen was kommt zum Launch, kannst dann für 500€ Netflix schauen. Aber verstehen kann ich die ganze Euphorie natürlich, jeder Gamer kann das, hin und wieder darf auch die Leidenschaft die Vernunft besiegen, das passt schon. :blush::+1:

  9. Avatar for Gatar Gatar says:

    Es sollen immer wieder mal kleinere Mengen zum vorbestellen geben.

    Einfacher ist es wohl auf die Community zu hoffen da einige gleich 2-3 vorbestellt haben.

    Ich selber habe zum Beispiel 2 vorbestellt. Wenn ein Freund von mir sie nicht selber will geb ich sie gerne weiter (natürlich ohne Aufpreis!). Ist mir tausendmal lieber als zu stornieren damit sich dann ein Scalper darauf stürzt und die Konsone ums doppelte verkaufen will.

  10. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    Schon allein damit mir meine Freundin weiterhin Spiele schenken kann wirds irgendwann die Disc-Version werden. Es gibt nix schlimmeres als Gutscheine geschenkt zu bekommen.

    Zudem geht man dann bei Schmäppchen auf Amazon, MM, Gamewsre usw leer aus. Abet jeder wie er will gell. Ich hab lieber ne Disc-hülle mehr daheim, als nur einen Shop an den ich gebunden bin. Lieber Geld sparen als Platz.

  11. Ich versteh nicht ganz, warum man sich dauerhaft zig Terabyte an Spielen behält. Geht es darum, dass man das Spiel immer sofort bereit hat, falls einem mal die Lust überkommt, es zu spielen? Ich hab immer nur maximal 3 oder 4 Spiele installiert, die ich auch gerade spiele. Wenn ich durch bin, wirds sofort gelöscht. Wenn ich später wiedermal Lust darauf bekomme, dann mein Gott, lade ich es über Nacht herunter und spiels etwa später.

  12. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    Eure Sorgen möcht ich haben…

  13. Avatar for Rynn Rynn says:

    LOL … wenn das stimmt, erklärt das vl. warum man keine Lüfter gehört hat :see_no_evil:

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

2474 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"