NewsVideogames

PS4: Bisher 86,1 Millionen Mal ausgeliefert

Sony hat die aktuellen Geschäftszahlen veröffentlicht und berichtet, dass bis zum 30. September weltweit 86,1 Millionen PS4-Konsolen ausgeliefert wurden.

Im abgelaufenen Quartal (1. Juli bis 30. September) wurden 3,9 Millionen PS4-Konsolen an den Handel ausgeliefert – rund 300.000 Einheiten weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Zum Vergleich: Nintendo konnte im selben Zeitraum 3,19 Millionen Switch-Konsolen durchverkaufen.

Die Verkaufsprognose für das aktuelle Geschäftsjahr (1. April 2018 bis 31. März 2019) wurde von 17 Millionen auf 17,5 Millionen Einheiten nach oben korrigiert..

Einen Zuwachs konnte Sony bei der Zahl der PlayStation Plus-Abonnenten verbuchen. Ende September lag die Zahl der Abonnenten bei 34,3 Millionen, was einem Zuwachs von 6,2 Millionen im Vergleich zum Vorjahr darstellt.

Ebenfalls zulegen konnte die Plattform in puncto Softwareverkäufe. Im zweiten Geschäftsquartal stiegen diese, im Vergleich zum Vorjahr, um 5,4 Millionen auf 75,1 Millionen Einheiten an. Auch die Digitalverkäufe stiegen von 27 auf 28 Prozent im Vergleichszeitraum.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close