FilmNews

Spider-Man: Neuer Deal könnte auch Venom ins MCU bringen

Die letzten Wochen waren turbulent für Spider-Man-Fans. Kurz gesagt: Tom Hollands Version des Netzschwingers wurde viel früher als erwartet aus dem Marvel Cinematic Universe gekickt. Obwohl noch nicht alle Details veröffentlicht wurden, ging es nach dem großen Erfolg von Far From Home ums Geld. Disney wollte mehr Geld, Sony lehnte ab.

Doch die Gespräche zwischen den beiden Studios sind nicht beendet. Wie We got this covered berichtet, soll ein neuer Deal auf dem Tisch liegen. Disney will angeblich 30 % der Einnahmen von Spider-Man. Die Vereinbarung sieht jedoch vor, dass nun auch Venom Teil des MCU wird. Derzeit ist jedoch unklar, ob Disney bereit ist, die Bedingungen zu akzeptieren.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close