Home / News / Game-News: Ubisoft sieht weiterhin Potenzial in Singleplayer-Spielen

Game-News: Ubisoft sieht weiterhin Potenzial in Singleplayer-Spielen

Im Rahmen eines aktuellen Investorengesprächs nahm Ubisoft-CEO Yves Guillemot unter anderem Stellung zu Singleplayer-Games.

Guillemot sieht auch weiterhin Potenzial in Einzelspieler-Erfahrungen und bemerkte an, dass man mit Spielmechaniken wie RPG-Elementen die Attraktivität von Singleplayer-Games weiter erhöhen kann. Auch der Wiederspielwert sei eine Möglichkeit sich länger mit diesen Spielen zu beschäftigen. Guillemot sagte auch, dass Ubisoft daran arbeitet, User-Generated-Content zu implementieren, um Spieler dazu zu bringen, diese Art von Titeln längere Zeit zu spielen. „Diese Arten von Spielen können für eine lange Zeit weiter verkaufen“, sagte Guillemot.

Das vergangene Geschäftsquartal hat gezeigt, dass Einzelspieler-Titel immer noch ein erfolgreicher Teil der Branche sind. Ubisofts Assassin’s Creed Origins, dass nun auch verstärkt RPG-Elemente enthält, hat in den ersten zehn Tagen doppelt so viel Exemplare verkauft wie der Vorgänger Assassin’s Creed Syndicate. Ubisofts Crossover-Spiel, Mario + Rabbids: Kingdom Battle, ist ein weiterer Einzelspieler-Titel, der für den Publisher bemerkenswert erfolgreich war.
Quelle: GameSpot

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*