Home / News / Platinum Games möchte in Zukunft eigene Marken selbst veröffentlichen

Platinum Games möchte in Zukunft eigene Marken selbst veröffentlichen

In einem Interview mit Game Informer spricht Atsushi Inaba, Producer bei Platinum Games, unter anderem über die Zukunft des Studios. Laut Inaba möchte Platinum Games komplett neue IPs erschaffen und diese im besten Fall auch selbst publizieren. Aufgrund der enormen Kosten für Triple-A-Produktionen sei man allerdings derzeit noch nicht in der Lage den Produktionsprozess sämtlicher Spiele selbst zu stemmen. Platinum Games langfristiges Ziel sei es jedoch unabhängig zu werden.

„Bei Platinum sind wir darauf konzentriert, unsere eigenen IPs zu erschaffen, unser eigenes Spiel… Aber wir bekommen immer größeres Interesse an dem Gedanken unsere eigenen Spiele auch selbst zu veröffentlichen. Zunächst werden wir weiterhin Triple-A-Spiele für andere Publisher entwickeln, da wir nicht die finanziellen Mittel haben, um das Risiko für das Self-Publishing aller Spiele übernehmen zu können“, so Inaba.

Somit scheint Platinum Games vorerst kleine respektive günstigere Titel selbst veröffentlichen zu wollen. Das man als Studio mit Self-Publishing durchaus erfolgreich sein kann, bewies in jüngster Vergangenheit Ninja Theory mit dem PlayStation 4 Titel Hellblade.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*