NewsVideogames

Sony veröffentlicht umfangreiches FAQ zur PS5

Sony hat heute detaillierte Informationen in einer ausführlichen FAQ zur PlayStation 5-Hardware, den DualSense Wireless-Controller, Systemfunktionen, Softwaredetails und vieles mehr veröffentlicht.

Kein Auslagern von PS5-Spielen

Laut Sony ist es derzeit nicht möglich, PS5-Spiele auf ein USB-Laufwerk zu übertragen bzw. auszulagern. Sony untersuchen derzeit Möglichkeiten, um Spielern zu gestatten, PS5-Spiele auf einem USB-Laufwerk zu speichern. PS5-Spiele die ihr spielen wollt, müssen sowieso auf der internen, ultraschnellen SSD der Konsole gespeichert werden. Ihr könnt jedoch PS4-Spiele über ein kompatibles USB-Laufwerk, das mit der PS5-Konsole verbunden ist, speichern und spielen.

SSD-Speicher noch nicht erweiterbar

Wie die meisten von euch wissen werden, verfügt die PS5-Konsole über einen Erweiterungsport, über den ihr einen M.2-SSD-Speicher hinzufügen können, um PS5-Spiele zu installieren und zu spielen. Die Unterstützung für M.2-SSD-Speicher-Upgrades wird jedoch erst nach der Veröffentlichung im Rahmen eines Systemsoftware-Updates auf der PS5-Konsole hinzugefügt. Sony möchte bald weitere Details mitteilen, einschließlich darüber, welche Typen von M.2-SSD-Speicherlaufwerken mit der PS5-Konsole kompatibel sein werden. Ihr solltet somit noch keine SSD-Speichererweiterung für die PS5 kaufen.

Welche Auflösungen unterstützt die PS5?

Die PlayStation 5 unterstützt folgende Auflösungen: 720p, 1080i, 1080p und 2160p. Die PS5 kann also Auflösungen von bis zu 2160p (4K UHD) ausgeben, wenn sie mit einem 4K-Display verbunden ist. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kann die PS5 zwar mit 8K-Displays verbunden werden, wird aber erst nach einem zukünftigen Systemsoftware-Update in der Lage sein, Auflösungen bis zu 8K auszugeben.

Weitere Details über die Costume-SSD, die Tempest 3D-Audio-Engine, Tips zur Belüftung und vieles mehr findet ihr in der PS5-FAQ auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"