ArtikelFilmNews

Pixars neue Komödie Elemental enthüllt

Noch bevor mit Lightyear der neueste Streich der Pixar Animation Studios in die Kinos kommen wir und uns verraten wird, warum eine Buzz-Lightyear-Actionfigur überhaupt geschaffen wird, gibt es nun erste Infos zu einem kommenden Projekt.

Mit „Elemental“ kündigen die Pixar Animation Studios ihren bereits 27. (!) Film an.  Die Animationsveteranen machen in Ihrem neuen Werk unter Anderem die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft zum Thema. Dabei begleiten wir die Hauptprotagonisten Ember und Wade, die sich – trotz offensichtlicher Gegensätze – Ihrer Gemeinsamkeiten bewusst werden.

Unter der Regie von Peter Sohn („Arlo & Spot“, Kurzfilm „Teilweise wolkig“) und produziert von Denise Ream („Arlo & Spot“, „Cars 2“), begleitet der Film das ungleiche Paar Ember und Wade in eine Stadt, in der Einwohner der Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft zusammenleben. Die feurig-flammende junge Frau und der junge Mann, der lieber mit dem Strom schwimmt, entdecken dabei etwas ganz Elementares: wieviel sie tatsächlich gemeinsam haben.   

Der neueste Disney•Pixar Filmspaß ELEMENTAL ist von Sohns Kindheit in New York inspiriert: „Meine Eltern sind Anfang der 1970er Jahre aus Korea ausgewandert und haben in der Bronx einen belebten Lebensmittelladen aufgebaut“, so der Regisseur. „Wir waren eine von vielen Familien, die sich mit Hoffnungen und Träumen in ein neues Land wagten – wir alle vermischten uns zu einer großen Salatschüssel aus Kulturen, Sprachen und wunderschönen kleinen Vierteln. Das ist es, was mich zu ELEMENTAL geführt hat.“

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"