ArtikelFilmNews

Bericht: Spielberg nicht mehr Regisseur von Indiana Jones 5?

Übernimmt Mangold statt Spielberg?

Laut dem normal gut informierten Variety Magazin soll Indiana Jones 5 ohne seinen üblichen Regisseur auskommen müssen: Steven Spielberg soll sich vom Regiestuhl zurückziehen und „nur“ noch als Produzent mit sehr viel Hands-on-Mentalität beteiligt sein. Das soll, so die Quellen der Webseite, die freie Entscheidung Spielbergs gewesen sein, der es für an der Zeit hält, Indy in jüngere Hände zu übergeben. Der neue Regisseur soll auch schon gefunden sein: James Mangold („Logan“, „Le Mans 66“) soll von Spielberg übernehmen. Allerdings, so Variety weiter, sei noch nichts unterschrieben, es fänden noch Gespräche statt. Fraglich sei auch, wie sich das auf den Zeitplan auswirken wird. Erst dieses Monat erklärte Harrison Ford, dass man in zwei Monaten mit dem Drehen beginnen will, und der Film sollte 2021 in die Kinos kommen. Ob sich dieser Zeitplan – so diese Meldung offiziell bestätigt wird – nun einhalten lässt, wird sich weisen.

Florian Scherz

Bereits früh entwickelte Florian zwei große Leidenschaften: Videospiele und Theater. Ersteres brachte ihn zu einem Informatikstudium und zu Jobs bei consol.MEDIA und Cliffhanger Productions; zweiteres lässt ihn heute (unter anderem) als Schauspieler, Regisseur, Komponist und Lichtdesigner arbeiten. Wenn er gerade keine Musicals inszeniert, spielt oder schreibt, vermisst er auf Shock2 Videospiele von anno dazumal in seiner Blog-Reihe "Spiele, die ich vermisse".

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"