ArtikelNewsVideogames

Demo zu Kirby und das vergessene Land erschienen

Nintendo hat gestern eine Demo zu Kirby und das vergessene Land für die Nintendo Switch veröffentlicht (hier findet Ihr das SHOCK2-Preview), dass einen ersten Eindruck zum am 25. März erscheinenden Titel ermöglicht.

Bereits vor dem Verkaufsstart können die Spieler:innen einen ersten Einblick in Kirbys neues Abenteuer erhalten

  • Die kostenlose Demoversion umfasst drei Abschnitte aus der ersten Region des bunten 3D-Jump-’n‘-Runs
  • Außerdem können sich die Spieler:innen dem ersten Boss stellen und den neuen Vollstopf-Modus ausprobieren
  • Wer die Demo abschließt, erhält einen Geschenkcode, der sich in der Vollversion gegen nützliche Objekte eintauschen lässt

Ab dem 25. März geht’s rund, wenn Kirby und das vergessene Land für Nintendo Switch erscheint. Wer bereits heute die ersten Schritte in Kirbys 3D- Abenteuer gehen möchte, kann ab sofort eine kostenlose Demoversion aus dem Nintendo eShop herunterladen. Weitere Eindrücke zeigt auch der neue Übersichtstrailer auf dem offiziellen deutschsprachigen YouTube-Kanal von Nintendo.

Die Demo im Überblick

In Kirby und das vergessene Land begleiten die Spieler:innen den Titelhelden auf eine abenteuerliche Reise durch eine mysteriöse Welt voller Herausforderungen und versteckter Waddle Dees, die darauf warten, gerettet zu werden. In der nun verfügbaren Demo können die Abenteurer:innen schon jetzt die ersten drei Abschnitte der ersten Region des Spiels erkunden. So haben sie die Möglichkeit, einen Blick auf die geheimnisvolle Welt zu werfen und einige von Kirbys Fähigkeiten auszuprobieren. Auch dem ersten Boss im Spiel, der Bizeps-Bestie Gorilloss, können sie sich stellen. Alle, die die Demo erfolgreich abschließen, erhalten nach Abschluss einen Geschenkcode, der sich in der Vollversion des Spiels gegen nützliche Items einlösen lässt.

Die Demo ermöglicht es zudem, den neuen Vollstopf-Modus zu testen. Diese Erweiterung seines Repertoires erlaubt es Kirby, ganze Objekte einzusaugen und so ihre Gestalt und Fähigkeiten anzunehmen. Das hilft ihm dabei, Hindernisse zu überwinden oder Rätsel zu lösen. So kann Kirby ein Auto einsaugen, um als Auto-Stopfer herumzusausen und Gegenstände zu zertrümmern. Als Automaten-Stopfer wiederum kann er Getränkedosen durch die Gegend feuern und als Glühbirnen-Stopfer seine Umgebung erleuchten.

Weitere Möglichkeiten in der Vollversion

Noch viel mehr wartet in der Vollversion von Kirby und das vergessene Land auf die Spieler:innen. So kann im lokalen Team-Modus etwa ein zweiter Nintendo-Fan in die Rolle des Waddle-Dee-Assistenten schlüpfen und seine Freundin, seinen Freund oder ein Familienmitglied auf der Expedition begleiten.

Wer eine Pause vom Erkunden einlegen möchte, der ist in Waddle-Dee-Stadt genau richtig. Der zentrale Ausgangsort für das Abenteuer entwickelt sich je nach Anzahl der geretteten Waddle Dees immer weiter zu einer blühenden Stadt voller Leben, Läden und Minispiele. Hier kann Kirby im Waddle-Dee- Café aushelfen, seine Spezial-Power weiterentwickeln oder sich beim Angeln vergnügen.

Mit Kirby und das vergessene Land steht dem knuffigen Nintendo-Held ab dem 25. März ein spannendes 3D-Abenteuer bevor. Wer bereits vor der Veröffentlichung auf eine erste Erkundung gehen will, hat ab sofort mit der im Nintendo eShop erhältlichen Demo die Gelegenheit dazu.

Jetzt Kirby und das vergessene Land auf Amazon bestellen und SHOCK2 unterstützen! (Partnerlink)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"