NewsVideogames

CD Projekt löst Ubisoft als erfolgreichster Entwickler Europas ab

Nachdem CD Projekt im Februar noch auf Platz 2 war, gelang ihnen nun der Sprung an die Spitze. Sie lösen damit Ubisoft als erfolgreichster Entwickler Europas ab.

Grund dafür ist aber nicht nur gestiegene Wert von CD Projekt auf 8,13 Milliarden US-Dollar, sondern auch der gesunkene Wert von Ubisoft von 9,6 Milliarden auf 8,12 Milliarden US-Dollar. Dafür verantwortlich war die Verschiebung von Watch Dogs Legion und der schlechte Start von Ghost Recon Breakpoint.

Die Verschiebung von Cyberpunk 2077 hatte wiederum keinen so negativen Effekt auf CD Projekt. Der Aufschwung wird dem Nintendo Switch Release von The Witcher 3 zugeschrieben. Auch die Netflix Serie hat ihren Teil dazu beigetragen, da man sich erneut für The Witcher 3 interessierte.

Zwischen CD Projekt und den internationalen erfolgreichsten Videospiel Unternehmen liegt aber noch ein ganzes Stück. Speziell Nintendo und Activision Blizzard legen gut vor:

  1. Activision Blizzard – 56,27 Milliarden
  2. Nintendo – 53,73 Milliarden
  3. Electronic Arts – 34,34 Milliarden
  4. Take Two – 16,13 Milliarden

Sony, Microsoft und Tencent sind von der Liste ausgeschlossen, da ihre Geschäftsbereiche weit über Spiele hinausgehen. Bedenkt man aber, dass CD Projekt mit Witcher, Cyberpunk und GOG nicht so breit ausgestellt ist wie die Konkurrenz, kann sich der Vergleich schon sehen lassen.

Ob CD Projekt ihre Erfolgsgeschichte mit Cyberpunk 2077 fortsetzen kann, sehen wir bereits am 17. September 2020, wenn das Spiel für PlayStation 4, Xbox One, PC und Google Stadia erscheint.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"