NewsVideogames

Xbox Game Pass ist noch kein Gewinngeschäft

Seit ein paar Jahren bietet Microsoft schon ihren Abo Service Xbox Game Pass an. Für zehn Euro bekommt ihr Zugriff auf eine große Spielebibliothek, in der auch alle First Party Spiele ab Launch enthalten. In einem Interview geht Aaron Greenberg, Marketing Manager von Xbox, näher auf die Entwicklung des Xbox Game Pass ein.

So gibt Greenberg zu, dass der Xbox Game Pass aktuell noch kein großes Gewinngeschäft ist. Microsoft ist trotzdem zufrieden, denn sie verfolgen mit dem Abo Service eine langfristige Strategie. Auf die Frage ob der Xbox Game Pass ein Verlustgeschäft ist, antwortete Greenberg: „Immer wenn wir das hören, müssen wir lachen. Bitte macht euch keine Sorgen um uns. Microsoft wird es gut gehen.“

„Wir möchten den Xbox Game Pass immer weiter aufwerten, damit du dich dabei wirklich wohl fühlst und das Gefühl hast, deinen Freunden davon erzählen zu wollen. Darüber hinaus denken wir, dass das für unser Unternehmen langfristig das Richtige ist und uns langfristig Vorteile bringen wird. Kurzfristig gesehen, ja, der Xbox Game Pass ist kein großes Gewinngeschäft. Aber wir denken, langfristig ist es für alle Beteiligten von Vorteil“, so Greenberg.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close