NewsVideogames

Wiener Indie-Entwickler startet Crowdfuning für VR-Schuhe

Mit ihren Cybershoes konnte das gleichnamige österreichische Unternehmen bereits auf der letzten E3 viele Anhänger finden, weswegen die damalige Kickstarter-Kampagne ihr Ziel bereits wenige Stunden nach dem Start erreichte.

Dank an den Solen befestigter Rollen durften Spieler nun auf der CES 2019 bereits auf einem Hocker sitzend in den VR-Welten von z.B. Skyrim VR herumwandern. Durch das simple Setup soll das System von Grund auf mit einer Vielzahl von Spielen kompatibel sein. Interessenten dürfen die Cybershoes ab sofort in der kürzlich gestarteten Indigogo-Kampagne vorbestellen.

Tags

Related Articles