NewsTV-Serien

Star Wars: Underworld – Probeaufnahmen der eingestellten TV-Serie aufgetaucht

Auf der Star Wars Celebration 2005 wurde die live -action TV Serie Star Wars: Underworld
angekündigt. Die Geschichte sollte zwischen Episode 3 und Episode 4 spielen und sich
hauptsächlich um die Unterwelt von Coruscant drehen. Insgesamt sollte die Serie 400 Episoden
umfassen und für 50 gab es bereits ein Skript. Doch 2010 wurden das Projekt wegen zu hohen Produktionskosten eingestellt. Auch das Spiel Star Wars: 1313 sollte in die Geschichte der Serie eingebunden werden, doch dieses wurde ebenfalls eingestellt.

Jetzt sind Probeaufnahmen inklusive Making-Of online aufgetaucht und zeigen, wie die Serie hätte
aussehen sollen. Das Video gibt einen Einblick in die Unterwelt von Coruscant und zeigt, wie eine Gruppe
Sturmtruppen eine Terroristin verfolgen und die Situation in einem Feuergefecht endet.
Wie findet ihr die aufgetauchten Aufnahmen? Würdet ihr die Serie gerne doch noch umgesetzt
sehen? (Clemens Spitzer)

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close