HighlightVideogame-ReviewVideogames

Review: Star Wars Pinball: The Last Jedi

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis

Noch bevor uns in diesem Monat das nächste Star Wars-Abenteuer um Han Solo in den Kinos erwartet, lassen die Pinball-Experten der Zen Studios noch einmal die Ereignisse aus Star Wars: Die letzten Jedi Revue passieren – natürlich in Flipper-Form. Das neue, auf Episode 8 basierende Paket enthält zwei Tische.

Die ganze Handlung auf einem Tisch

Der erste bietet eine Nacherzählung des Films mit sechs verschiedenen Szenen, die die gesamte Handlung abdecken. Alle wichtigeren Momente sind dabei: Finn und Rose reiten auf einem Fathier auf dem Casinoplaneten Canto Bright in die Freiheit, Rey wird von Luke Skywalker trainiert und Kylo Ren versucht, den Wiederstand endgültig auszulöschen.

Insgesamt gibt es sieben Flipper, die dabei helfen, auch schwer erreichbare Areale zugänglich machen – hauptsächlich zwei Plattformen im oberen Teil des Tisches. Die eine steht im Zeichen der Ersten Ordnung, die andere repräsentiert Luke Skywalkers Felseninsel – Rey inbegriffen. Der Tisch sieht wie von den Zen Studios gewohnt hervorragend aus.

Atmen….einfach atmen

Der zweite Flippertisch entführt auf den Planeten Ahch-To, wo sich Luke Skywalker seit Jahren versteckt hält. Hier fällt sofort auf, dass nicht die Originalstimmen verwendet werden. Besonders Lukes Dialoge kommen Mark Hamill nicht einmal annähernd nahe. Dafür ist die Gestaltung spektakulär. Mit vielen Details wird die Insel in einen Flippertisch verwandelt – jede Menge Porgs, begrünte Steilklippen und Modelle von Luke, Rey und Chewie inklusive.

Diese drei Charaktere sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern können aktiv „übernommen“ werden, um eine Reihe von Missionen zu absolvieren – etwa Feuerholz für den Porg-Braten das Abendessen zu sammeln. Ein weinig ruhiger als der andere Tisch, aber trotzdem spaßig.

Fazit

Wertung - 8

8

Wer Star Wars und Flipper mag, kann einmal mehr bei den Zen Studios nichts falsch machen. Die Ballphysik ist hervorragend wie eh und je, die Tische einfallsreich und für ein paar Runden zwischendurch eignet sich das Spielprinzip sowieso.

User Rating: Be the first one !
Genre: Pinball
Entwickler: Zen Studios
System: PS4, Xbox One, PC, Mac, iOS, Android
Erscheint: Erhältlich
Preis: ca. 7 Euro

Bei Amazon kaufen und SHOCK2 direkt unterstützen:

Tags

Related Articles