NewsVideogames

PlayStation 5: Neues Gerücht spricht von enormer Leistung

In regelmäßigen Abständen machen Gerüchte über die Leistung der kommenden Konsolen-Generation die Runde. Nun geht es mal wieder um Sonys Next-Gen-Konsole.

Diese könnte gemäß einem neuen Gerücht intern „Oberon“ genannt werden und mit der GPU-Leistung der Nvidia GeForce RTX 2080 mithalten.

Die PS5 nutzt demnach eine Ariel-GPU und ist an eine Gonzalo-APU angebunden. Dies scheinen jedoch Codenamen für die Komponenten zu sein. Der Takt der Gen2 von „Oberon“ (siehe unten) fällt zudem ähnlich hoch, wie der der AMD Navi 5700 GPU aus. Die PlayStation 5 soll außerdem auf zwei Gigahertz getaktet sein und dementsprechend auf eine RDNA-Architektur mit einer Leistung von 9,2 Teraflops setzen.

Zusätzlich wurden auch die Takte von Gen0 und Gen1 genannt:

  • Gen2 : GFXCLK = 2,000 GHz
  • Gen1 : GFXCLK = 0,911 GHz
  • Gen0 : GFXCLK = 0,800 GHz

Die Gen0 steht offenbar für die PS4 und die Gen1 für die PlayStation 4 Pro, die jeweils für die Abwärtskompatibilität der PS5 benötigt würden. Diese Angaben sind aber lediglich Gerüchte und sind demnach mit großer Vorsicht zu genießen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button