NewsVideogames

Österreichisches Entwicklerstudio bringt Hitman: Blood Money auf aktuelle Konsolen

Das in Wien sesshafte Entwicklerstudio Mi’pu’mi Games, konnte sich neben ihrer engen Zusammenarbeit mit Hitman-Entwickler IO Interactive auch bereits durch seinen bildschönen Indie-Pixelart-Hit Lion’s Song eine treue Fangemeinschaft anlachen. Mit der Umsetzung von Hitman: Blood Money will das österreichische Studio nun einen Kultklassiker auf moderne Konsolen bringen.

Zwar wurden sowohl das episodische Hitman-Reboot als auch die Ende 2018 erschienene Vollpreis-Fortsetzung Hitman 2 von Kritikern und Fans zu gleichen teilen gefeiert, dennoch gilt Hitman: Blood Money für viele bis heute als eines der besten Stealth-Spiele der Xbox 360-Ära und erhält somit verdient eine 4K UHD-Version.

Hitman: Blood Money wurde heute im Rahmen der Hitman HD Enhanced Collection veröffentlicht. Enthalten sind Hitman: Blood Money und Hitman: Absolution, die zum ersten Mal in 4K-Auflösung und mit 60 Bildern pro Sekunde gespielt werden können. Die zwei überarbeiteten Klassiker sind ab sofort digital für PlayStation 4, PlayStation 4 Pro und die Xbox One-Gerätefamilie einschließlich Xbox One X verfügbar.

 

Tags

Related Articles

Back to top button