NewsVideogames

Nintendo 3DS: Nintendo will die Plattform solange unterstützen, wie die Nachfrage anhält

Es war doch sehr still um den Nintendo 3DS auf der E3 2019. Okay, vielleicht ist „still“ nicht das richtige Wort. Der 3DS kam schlicht und ergreifend nicht vor.

Dies dürfte niemanden so wirklich überraschen. Nintendo hat bereits zu Beginn des Jahres gesagt, dass sich aktuell keine weiteren First Party-Spiele mehr für die Plattform in Entwicklung befinden. Wunder geschehen aber offenbar doch noch.

Denn: Doug Bowser, Präsident von Nintendo of America, äußerte sich nun (etwas überraschend) positiv zu dem bereits tot-geglaubten Device.

Das Nintendo 3DS-Geschäft „läuft weiterhin sehr gut“. Und solange es eine Nachfrage für das Gerät gibt, wird Nintendo dieses auch unterstützen. Immerhin sei die Handheld-Konsole „ein großartiger Einstiegspunkt für jüngere Spieler“.

Weiterlesen zu dem Thema:

Nintendo: Es wird keine weiteren First-Party-Titel für den Nintendo 3DS geben!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close