NewsVideogames

Half-Life Alyx: Trailer, Entwickler-Video & erste Infos

Wie erwartet hat Valve heute das neue Spiel Half-Life: Alyx ankündigz. Dabei handelt es sich um ein neues VR-Spiel das laut dem Hersteller ein neues Flaggschiff-VR-Game werden soll. Half-Life Alyx soll März 2020 für alle Steam VR kompatiblen PC-basierten VR-Headsets (Valve Index, HTC Vive, Oculus Rift, Windows Mixed Reality) erscheinen. Die Veröffentlichung wird über Steam erfolgen, wobei Half-Life: Alyx zum Preis von 60 US-Dollar angeboten wird.

Die Handlung Handlung des Spiels wird zwischen dem ersten und dem zweiten Teil der bekannten Shooter-Reihe angesiedelt sein. Wie der Titel vermuten lässt, werdet ihr in die Rolle von Alyx Vance schlüpfen, die gemeinsam mit ihrem Vater einen geheimen Widerstand gegen die Combine anführt. Valve betont in Interviews und der Presse-Meldung, dass das Half-Life Alyx eni vollwertiges Spiel ist und in die Kerbe der klassischer Teile schlagen wird. Der Fokus wird einmal mehr auf Erkundungen, Rätseln, Kämpfen und einer packenden Story liegen.

Weitere Informationen wollen im Rahmen der Game Awards, in der Nacht vom 12. Dezember enthüllt werden.

 

Tags

Related Articles

Notable Replies

  1. Das hat bei shenmue auch niemanden gestört. Ich sehs eher so, dass sie mit steam fett kohle machen und die kreativen köpfe von damals schon lange weg sind?

  2. Ifrit says:

    Pfff - einfach wie HL2 mit aktueller Grafik und einem Abschluss der Story

  3. Ich seh den Thread: „Wtf ein neues Halt Life?!?!“
    Öffne den Thread: „Bah wieder nur VR Bullshit -.-“

  4. Über die Phase, dass ein kleiner Funken Hoffnung aufscheint wenn ich Half Life lese bin ich schon hinaus.

    Fühl mich da mittlerweile eher gefrotzelt :wink:

  5. SHOCK says:

    Also ich finde gerade VR verdient es das dort möglichst viele Games exklusiv kommen um interessant zu werden bzw. zu bleiben.

  6. Stimmt so nicht. Ich finde VR eine enorme Bereicherung und gerade solche Projekte (wenn’s denn gut wird) könnte dem ganzen einen enormen Schub verpassen.

    Außerdem können vegane Würstel auch gut sein. :slight_smile:

  7. Ifrit says:

    Diese Aussage kann ich negieren.

  8. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Finde VR extrem super und da kann nicht genug hochwertiges Zeug kommen.
    Spiele wie Astro Bot sollte jeder gespielt haben und die, die es taten waren extrem begeistert. (von denen die ich kenne)

  9. SHOCK says:

    Das wäre wirklich schade, VR ist noch lange nicht da wo es sein muss aber eine wichtige Weiterentwicklung in Richtung mehr immersion.

  10. Warum machen die eigentlich „kein richtiges Half-Life 3“?

  11. SHOCK says:

    Wahrscheinlich weil sie nur verlieren können und sich das einfach nicht antun möchten. Zumindest im Moment.

  12. Richtiges oder nicht, maßlos überbewertet und langweilig aber nur meine Meinung. Ist wie mit Doom und Duke, nach Jahren des Wartens kommen meist eh nur halbherzige Nachfolger.

  13. Gerüchte sprechen von einem 12-16 Stunden langen Spiel, das seit vier Jahren in der Mache ist und von Valve als großes Flagship-Spiel für die Index angesehen wird. Auch ein Half-Life in VR kann ein richtiges Half-Life werden und nicht bloß eine Techdemo.

  14. Vino says:

    Teil 1 würde ich dir aber eher zum Remake „Black Mesa“ raten. Auf alle Fälle kann man beide Titel heute noch gut spielen.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

33 more replies

Participants

Back to top button
Close