NewsVideogames

Google Stadia: Stadia Connect kündigt elf neue Spiele inklusive Titel von EA und neue Features an

In der aktuellen Ausgabe der Stadia Connect, wurden insgesamt elf neue Spiele und neue Funktionen für den Cloud Spiele-Dienst angekündigt. Dazu gehören auch drei Spiele von EA, die ab Herbst auf Stadia verfügbar sein sollen. Ab sofort sind drei neue Spiele verfügbar:

Playerunknown’s Battlegrounds – Pioneer Edition

Die „Pioneer Edition“ enthält das Grundspiel, den Survivor Pass: Cold Front und ein Stadia exklusives Skin-Set und ist für Pro-Abonnenten kostenlos verfügbar. Mit PUBG wird erstmals das exklusive Feature „Click to Play“ eingesetzt. Dies erlaubt es dem Spieler mit einem Link direkt ins Spiel einzusteigen.

Get Packed

In Get Packed geht es darum, wie der Name bereits vermuten lässt, den Bewohnern der Stadt Ditchlington bei ihren Umzügen zu helfen. Das zeitexklusive Spiel ist ein chaotisches Koop-Spiel für ein bis vier Spieler.

Octopath Traveler

Das Rollenspiel von Square Enix erhält nach einer Switch- (Shock2-Test) und PC-Version, nun auch eine Veröffentlichung auf Stadia.

Kommende Spiele:

Bereits ab 1.Mai ist für alle Abonnenten Zombie Army 4 kostenlos spielbar.

Embr erscheint im Early Access mit dem neuen Feature „Stream Connect Unterstützung“ am 21.Mai zeitexklusiv auf Stadia. Embr ist ein Spiel, indem es gilt, als Feuerwehrmann Leben zu retten, alleine oder mit bis zu drei Freunden. Dabei nimmt sich das Spiel nicht allzu ernst.

Wave Break soll demnächst erscheinen und ist eine Mischung aus Arcade-style Skateboard Game und coolen Miami-Vice-Style. Auf dem Wasser gilt es im Online Multiplayer verschiedene Schauplätze zu bereisen und bessere Trick Moves als die Kontrahenten hinzulegen.

Im Juni soll Rock of Ages 3: Make & Break erscheinen. Im Spiel versuchen Spieler gegnerische Burgen durch riesige Felsen nieder zu reißen, während sie gleichzeitig ihre eigene Verteidigung aufbauen.

Für den Sommer ist Crayta angekündigt, eine Art „Dreams“ für Google Stadia. Auch hier sollen Spieler eigene Welten kreieren und mit der Community teilen.

EA will in diesem Jahr noch drei Spiele auf Stadia veröffentlichen. Zwei weitere, bisher unbekannte Titel, sollen nächstes Jahr erscheinen.

Als erstes wird im Herbst Jedi: Fallen Order (Shock2-Test) im Streaming-Dienst spielbar. Für den Winter sind dann die beiden Sportmarken von EA, FIFA und Madden NFL, dran.

Hier die komplette Connect:

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close