Home / News / Game-News: Gerücht – Activision könnte an Call of Duty WWII für Nintendo Switch arbeiten

Game-News: Gerücht – Activision könnte an Call of Duty WWII für Nintendo Switch arbeiten

Call of Duty WWII erscheint am 3. November für PS4, Xbox One und PC. Eine Version für Nintendo Switch ist noch nicht angekündigt, doch die Seite Badfive berichtet, dass Activision an einer Version für die Nintendo-Konsole arbeiten könnte.

Für eine Switch-Umsetzung werden mehrere Indizien angeführt. Im Enthüllungstrailer selbst werden keine Plattformen angegeben und lediglich auf zeitexklusive DLCs für PS4 verwiesen, doch ein Hinweis besagt, dass sich sowohl das Erscheinungsdatum als auch die Plattformen ändern könnten.

Darüber hinaus kann man seinen Call of Duty-Account wieder mit dem Nintendo-Account verknüpfen. Eine Funktion, die laut Badfive entfernt wurde, als Black Ops 3 nicht für Nintendo-Plattformen erschien.

Laut einer anonymen Quelle soll das Spiel im Rahmen einer zweistündigen Nintendo Direct zur E3 vorgestellt werden. Die Seite spekuliert, dass das Activision-Studio Beenox an der Portierung arbeiten könnte.

Quelle: Badfive