Home / Kino / Die Walt Disney Company könnte große Teile von 21st Century Fox aufkaufen

Die Walt Disney Company könnte große Teile von 21st Century Fox aufkaufen

Wie der Wirtschaftskanal CNBC berichtet, soll 21st Century Fox daran interessiert sein, den Großteil seines Geschäftsfeldes an die Walt Disney Company zu verkaufen.

Sollte der Deal zwischen dem Murdoch-Imperium und dem Disney-Konzern zusammenkommen, hätte dies gigantische Konsequenzen für die Medienwirtschaft. Die Medienwirtschaft hat in den letzten Jahren einen Wandel durchgemacht. Konzerngiganten wie Apple, Amazon oder Google drängen immer stärker in die Geschäftsbereiche der einstigen Platzhirsche. Laut CNBC hat sich der Vorstand von 21st Century Fox nun dazu entschieden, dass Unternehmen auf News- und Sportentertainment zu spezialisieren.

Fox News und der Wirtschaftskanal Business, wie auch diverse Sport und Lokalsender sollen bei 21st Century Fox bleiben. Die unter der Marke 20th Century Fox bekannten Film- und Fernsehstudios, Fox Searchlight Pictures, die Kabelsender FX, Star und National Geographic, sowie deren internationalen Vertreter, darunter auch der europäische Pay-TV-Anbieter Sky, sollen an Disney verkauft werden.

Da der Disney Konzern nach neuen Vertriebswegen für seine Inhalte sucht, ist der Deal mit 21st Century Fox besonders attraktiv. Zudem würde Disney die Film- und Fernsehrechte für X-Men und Fantastic Four erhalten. Deren Rechte immer noch bei Fox liegen. Genauso wie die Verleihrechte am ersten Star Wars-Film, die aufgrund eines alten Vertrags mit George Lucas ebenfalls noch bei Fox liegen

CNBC beruft sich auf anonyme Quellen, die in diesem Deal verwickelt sind. Weder 21st Century Fox noch der Disney Konzern haben die Meldung bisher kommentiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*