NewsVideogames

Blizzard bemüht sich im Forum um Schadensbegrenzung wegen Diablo Immortal

Die Ankündigung von Diablo Immortal auf der BlizzCon wurde bei den Fans nicht sehr positiv angenommen. Vor allem das Fehlen von Diablo 4 war einer der negativen Aspekte der großen Blizzard-Messe. Nun hat sich die Community-Managerin Brandy „Nevalistis“ Camel im offiziellen Forum eingeschaltet und versichert, dass Blizzard die Anregungen ernst nimmt.

„Wir wollen damit beginnen, zu sagen, dass wir euch hören. Schon seit dem Moment, als wir Montag unsere Büros betraten, wird bei uns pausenlos über Diablo diskutiert. Wir haben uns voll und ganz entschlossen, zuzuhören. Lasst uns daher bitte konstruktives Feedback zukommen. Derzeit liegt unser Hauptaugenmerk darauf, das Feedback unter die Lupe zu nehmen, um die internen Diskussionen zu unterstützen. Wir werden so schnell wie möglich weitere Überlegungen anstellen.“

Natürlich bedeutet dies nicht, dass Diablo 4 schon bald angekündigt wird, doch wäre dies wohl inzwischen die einzige Möglichkeit, die Fans zu besänftigen. Auch wenn es wohl noch einige Zeit hin ist, bis das Spiel dann wirklich erscheint.

Quelle

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.