NewsVideogames

Zelda Breath of the Wild verwendet erweiterte Miis als NPCs

Anscheinend wurden die NPCs in The Legend of Zelda: Breath of the Wild mit einem erweiterten Mii Character Creator erstellt. Diese Entdeckung machte die selbsternannte Mii-Expertin HEYimHeroic und konnte auch eigene Miis in das Spiel importieren.

Die Daten der NPCs sind sogenannte UMiis, die viele Komponenten von klassischen Miis übernehmen, diese aber meist detaillierter und stilisiert darstellen, um besser in das Spiel zu passen. Jedoch sind den UMiis auch Grenzen gesetzt und haben zum Beispiel eine kleinere Auswahl an Haaren. Sieht man sich die Vergleichsbilder der Miis und der NPCs aus Zelda an, erkennt man die Ähnlichkeiten sehr gut.

Jedoch kann man nur hylianische NPCs erstellen und keine der anderen Rassen. Hauptcharaktere verfügen über ein individuell gestaltetes Modell und können ebenfalls nicht angepasst werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"