NewsVideogames

Watch Dogs: Legion: Alle Infos zum Permadeath-System

Watch Dogs: Legion wird ein Permadeath-System beinhalten.

Das ist ungewöhnlich für große Triple A-Produktionen, haben doch die meisten anderen Blockbuster-Games zumeist einen fixen Hauptcharakter – und das hat auch einen guten Grund. Ist doch die Handlung um diesen herum aufgebaut.

Wie wird dies also bei Watch Dogs: Legion aussehen?
Ganz einfach: Die Handlung der Kampagne geht nach dem Tod eines Charakters weiter. Gemäß Clint Hocking, dem Creative Director des Spiels, muss es aber gar nicht so weit kommen.

Denn: Spieler werden häufig, wenn sich ihre Charaktere im kritischen Gesundheitszustand befinden, aufgefordert, sich zu ergeben. Dies hat folglich die Inhaftierung als Konsequenz. Spieler können jedoch daraufhin einen anderen Charakter spielen und versuchen, den vorherigen aus dem Gefängnis zu befreien.

Watch Dogs: Legion erscheint am 6. März 2020 für PlayStation 4, Xbox One, Google Stadia und den PC.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close