NewsTV-Serien

She-Hulk: Leichte Releaseverschiebung und mehr über Daredevil

Die Verschiebung ist nicht gerade in Hulk-Größe ...

Es ist erst knapp ein Jahr her, seit Disney+ seine grundsätzliche Release-Schedule überarbeitete: Statt alles am Freitag zu veröffentlichen, starteten Serien nun am Mittwoch, während die Filme am Freitag verblieben. Zumindest bei She-Hulk ist dies nun wieder anders: Die Serie erscheint nämlich nicht – wie angekündigt – am 17. August, doch die Verschiebung ist nicht gerade in Hulk-Größe: Statt Mittwoch erscheint die Serie wöchentlich am Donnerstag – beginnend am 18. August.

Außerdem gab es im Rahmen der Television Critics Association Summer Press Tour neue Informationen zum Auftritt von Charlie Cox als Daredevil und der Arbeit mit Charlie Cox. Tatiana Maslany lobte Charlie Cox, nannte ihn „unglaublich“ und lobte seine Arbeit. „Der Ton unserer Serie ist so anders (als jene von Netflix‘ Daredevil-Serie, Anm.) und seinen Charakter im Ton von She-Hulk zu sehen, macht einfach Spaß“. Jessica Gao, die Hauptautorin, fügte hinzu: „Die Leute werden es lieben, dabei zuzusehen, wie Matt Murdock und Jennifer Walters, She-Hulk und Daredevil, auf Konfrontation gehen und sich zu messen“.

Weiter lesen:

Übersicht: Alle Marvel Filme & Serien bis nach 2025 + Trailer (Update: Viele neue Filme & Serien!)

Florian Scherz

Bereits früh entwickelte Florian zwei große Leidenschaften: Videospiele und Theater. Ersteres brachte ihn zu einem Informatikstudium und zu Jobs bei consol.MEDIA und Cliffhanger Productions; zweiteres lässt ihn heute (unter anderem) als Schauspieler, Regisseur, Komponist und Lichtdesigner arbeiten. Wenn er gerade keine Musicals inszeniert, spielt oder schreibt, vermisst er auf Shock2 Videospiele von anno dazumal in seiner Blog-Reihe "Spiele, die ich vermisse".

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"