NewsVideogames

Phil Spencer: Der Preis der neuen Konsolen könnte entscheidend sein

Wir nähern uns mit Riesenschritten dem Ende der PlayStation 4- und Xbox One-Ära.

Denn: Wenn, wie durch ein Wunder, die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X doch noch den Release-Zeitraum einhalten können, erwartet uns Next-Gen bereits in wenigen Monaten. Und selbst wenn nicht, werden die beiden Platzhirsche Sony und Microsoft schon bald mit neuer Hardware aufwarten können. So viel scheint sicher zu sein.

Nun hat sich Xbox Head Phil Spencer dazu geäußert, was womöglich „ein kritischer Faktor“ bezüglich Next-Gen sein könnte. Er meint, dass es wohl auch, neben Design und Technik, vor allem um den richtigen Preis der neuen Konsolen gehen wird.

Der Xbox Chef geht sogar noch weiter und meint, dass der sich damals um knapp 100 Euro unterscheidende Preis (zum Launch der PS4 und Xbox One) den Unterschied zugunsten Sonys ausgemacht hat. Denn am Spiele-Line-Up könne es zu Beginn der Konsolen nicht gelegen haben, meint er.

Zudem meinte Spencer, dass er nicht davon ausgehe, mit dem Verkauf von Konsolen viel Geld zu verdienen. Dies würde vor allem mit dem Verkauf von Spiele-Software und Dienstleistungen generiert.

Ob das nun bedeutet, dass die Xbox Series X mit Verlust verkauft wird, ist nicht bekannt. Es bleibt weiter spannend – auch in so turbulenten Zeiten, wie heute.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close