Life & Tech

Die Huawei Watch GT2 Pro als Antistress-Assistent

Dass zu viel Stress ungesund ist, hat sich inzwischen überall herum gesprochen, doch namhafte Experten schätzen, dass bis 90% aller regulären Arztbesuche mit Beschwerden verbunden sind, die direkt oder indirekt mit Stress zusammenhängen. Stress sorgt für schlechten Schlaf, fördert die Lust auf Zucker, fördert Verdauungsprobleme wie Verstopfung oder Durchfall und lässt dich unkonzentriert oder launenhaft sein. Die Folgen von Stress auf den Körper sollte man also gerade im modernen Leben nicht unterschätzen. Ganz ehrlich, wenn man an Stressvermeidung denkt, fällt einem nicht gerade seine Smartwatch ein, sondern eher Joga oder ein gutes Bucht. Viele bedenken nicht, dass eine schlecht konfigurierte Smartwatch so manchen Stress erzeugen kann, weil man so alle seine Benachrichtigungen bekommt, auch wenn mal das Smartphone nicht in Reichweite ist. Richtig eingesetzt können dafür ausgelegte Wearables wie die Huawei Watch GT2 Pro jedoch dabei helfen, Stress zu verringern und vor allem auch zu erkennen!

Nicht erst im Covid-19 Jahr 2020 führen berufliche Pflichten, alltägliche Herausforderungen, Unsicherheit und Zukunftssorgen zu ungesundem Dauerstress.  Unser Leben ist aktuell sehr anspruchsvoll und setzt uns stark unter Druck. Huawei hat daher eine IPSOS-Studie in 11 Ländern aus Europa, darunter auch in Österreich, in Auftrag gegeben. Das Ergebnis zeigt klar, dass unser Stressniveau und das Gefühl der Angst in den letzten Monaten zugenommen haben. Dabei wird immer häufiger das Thema Stress als fixer Bestandteil unseres modernen Lebens gesehen. Oft wird es auch als eine der Hauptkrankheiten des 21. Jahrhunderts anerkannt, bedingt durch die Schnelligkeit, den Druck durch das Umfeld oder der eigenen Familie und Freunde. All diese Faktoren tragen maßgeblich zur Beeinträchtigung unseres Wohlbefindens bei.

Die genauen Ergebnisse der Studie sind grafisch in einer Infografik aufbereitet:

Die jüngste IPSOS-Umfrage zeigt, dass mehr als die Hälfte der Einwohner von 11 europäischen Ländern und der Türkei in den letzten Monaten Veränderungen im Stressniveau erlebt haben. Die dominierenden Stressfaktoren unter den Österreicherinnen und Österreicher sind vor allem finanzielle Probleme (47%), gefolgt von gesundheitlichen Problemen (35%) und allgemeiner Unsicherheit (35%).

Im Fall der europäischen Gesamtbevölkerung gehören die finanzielle Situation und die Schlafqualität zu den am häufigsten genannten Stressfaktoren. Interessanterweise zeigt die Studie auch, dass 17% der Befragten in Österreich angaben, dass sie mit der gegenwärtigen Qualität ihres Lebens unzufrieden sind, während 28% mit der Schlafqualität und 20% mit der körperlichen Verfassung unzufrieden sind

Dabei ist schon lange bewiesen, dass ein geringeres Stressniveau auch einen  besseren Gesundheitszustand bedeutet.

Es gibt viele Faktoren hinter dem Gefühl von Stress. Oftmals beeinflusst er nicht nur unsere Stimmung und unser allgemeines Wohlbefinden, sondern wirkt sich auch auf andere Aspekte des Lebens aus. Die Ergebnisse der Studie deuten darauf hin, dass Stress mit erhöhter Müdigkeit, Schlafstörungen und Angst einhergeht. Darüber hinaus sind wir nicht nur gestresst, sondern leiden auch unter verschiedenen gesundheitlichen Symptomen. Die häufigsten Erscheinungen sind Energiemangel und erhöhte Müdigkeit – 44% der befragten Personen in Österreich leiden darunter. Auch Angst ist bei 29% Österreicherinnen und Österreicher ein großes Problem. Beachtlich ist der Anteil an Menschen in Österreich, die unter Schlafstörungen leiden, nämlich 39%.

Mehr Wohlbefinden durch Apps und Wearables?

Digitale Apps, mit deren Hilfe wir unsere Schritte, Gewicht, Cholesterinspiegel, Blutsauerstoffsättigung, Herzfrequenz sowie unseren Schlaf überwachen, gehören zu den beliebtesten Downloads auf Smartphones und Wearables. Tausende von mobilen Gesundheits-Apps sind inzwischen verfügbar und für die Nutzer stellen diese oft nicht nur eine Möglichkeit dar, ihren Aktivitäts- und Gesundheitszustand zu checken, sondern sie helfen auch gezielt dabei, motiviert zu bleiben. Die Verwendung einer Gesundheits-App ist eine effektive Möglichkeit, um sich Ziele zu setzen und Erfolge, sowie Ergebnisse festzuhalten.

Huawei Watch GT 2 Pro als Gesundheitsassistent 

Anfang Oktober ist mit der Huawei Watch GT 2 Pro eine Smartwatch auf den Markt gekommen, die gezielt mit intelligenter Software und ausgeklügelten Hardware Sensoren Stressfaktoren auf die Spur kommen soll und in Kombination mit der Huawei Health App die Gesundheit der Nutzer überwacht, die Daten analysieren und direkt auch Lösungsvorschläge serviert. Denn oftmals ist es gar nicht so leicht, die größten Stressfaktoren in seinem Leben zu lokalisieren. Die Huawei Watch GT 2 Pro verfügt über integrierte Gesundheitsmodi zur Überwachung der Herzfrequenz, der Sauerstoffsättigung des Blutes, der Schlafqualität und des Stressniveaus. Zusammen habt ihr mächtige Tools – sprichwörtlich – an der Hand, um ein gesünderes Leben zu führen, in dem ihr euch vor allem auch deutlich wohler fühlt. Das bestätigte uns auch Thomas Zimmermann, Geschäftsführer des Antistresszentrum Wien. „39% aller Menschen mit zu viel Stress leiden unter Schlafstörungen. Um dem entgegenzuwirken sind smarte Wearables eine hilfreiche Unterstützung auf dem Weg zu einer störungsfreien Nacht. Die Huawei Watch GT 2 Pro zeichnet zum Beispiel jede Nacht genau auf, wie lange und tief Sie schlafen. Der gemessene Wert wird einem Sollwert gegenübergestellt. Damit ist auch für jeden einfach festzustellen, wo gegengesteuert werden soll“, so Zimmermann.

Damit die Huawei Watch GT 2 Pro sich nicht in einen zusätzlichen Stressfaktor verwandelt, lässt sich sehr genau einstellen, welche Benachrichtigungen von eurem Smartphone auf dem AMOLED-Saphirglas-Display angezeigt werden sollen und welche nicht. Außerdem gibt es auch einen “Nicht Stören”-Modus, damit ihr euch in der Freizeit auch voll auf das Wesentliche konzentrieren könnt!

Zwischendurch leitet die Uhr einminütige Atemübung an und wenn ihr mal wieder gestresst euer Smartphone suche, so nimmt euch die Funktion “Telefon suchen” die Last ab und ihr habt mehr Zeit für die Couch und Serien eurer Wahl.

Info: Der Huawei Herbst in Österreich

Mit der Huawei Developer Conference 2020 startet Huawei kämpferisch und mit spannenden neuen Produkten in einen heißen Herbst. In Österreich erscheinen Highlights wie das Huawei P smart 2021, das Huawei MateBook X, die Huawei Watch GT 2 Pro, die Huawei Watch Fit und die Huawei FreeBuds Pro.

Preise und Verfügbarkeit

Huawei Watch Fit:

  • Unverbindlicher Richtpreis: 129 Euro
  • Verfügbare Farben: Graphite Black, Mint Green, Cantaloupe Orange, Sakura Pink
  • Verfügbarkeit: ab sofort

Bis 18. Oktober im teilnehmenden Handel mit kostenloser Huawei Smart Scale Körperfettwaage

Huawei Watch GT 2 Pro:

  • Unverbindlicher Richtpreis: 299 Euro
  • Verfügbare Farben: Classic Edition, Sport Edition
  • Verfügbarkeit: ab 5. Oktober

Huawei P smart 2021:

  • 4 GB RAM + 128 GB ROM
  • Unverbindlicher Richtpreis: 229 Euro
  • Verfügbare Farben: Midnight Black, Blush Gold, Crush Green
  • Verfügbarkeit: zweite Oktoberhälfte

Huawei FreeBuds Pro:

  • Unverbindlicher Richtpreis: 179 Euro
  • Verfügbare Farben: Silver Frost, Carbon Black, Ceramic White
  • Verfügbarkeit: zweite Oktoberhälfte

Huawei MateBook X:

  • Speicherkonfiguration: 10th Generation Intel® CoreTM i5-10210 U
  • 16 GB RAM und 512 GB ROM, Intel® UHD Graphics
  • Verfügbare Farben: Silver Frost
  • Verfügbarkeit: Ende 2020

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"