NewsVideogames

Xbox Series X: Indie-Game ‚Call of the Sea‘ angekündigt

Call of the Sea von den Indie-Publisher Raw Fury und Entwickler Out of the Blue wurde für Xbox Series X und alle Xbox Plattformen angekündigt.

Call of the Sea spielt in den 1930er Jahren in den abgelegenen Gebieten des Südpazifiks. Ihr schlüpft in die Rolle der Protagonistin Norah, die sich auf eine verzweifelte Suche nach ihrem verschwundenen Ehemann aufgemacht hat.

Game-Features:

  • Erkundet eine üppige, lebendige tropische Insel, die in Unreal Engine 4 akribisch modelliert wurde und voller erstaunlicher Sehenswürdigkeiten, verlorener Ruinen und okkulter Geheimnisse steckt
  • Taucht ein in ein geschichtsträchtiges Abenteuer voller Spannung und Emotionen und surreale Ereignisse
  • Untersucht Hinweise, die eine frühere Reise hinterlassen hat, und löst verschiedene Rätsel, um das große Rätsel zu lösen, was wirklich passiert ist
  • Erlebt eine emotionale Charakterstudie einer Frau auf einer Reise der Selbstfindung, die von Cissy Jones (Firewatch, The Walking Dead: Staffel 1) zum Leben erweckt wurde.

Call of the Sea erscheint Ende 2020 auf Xbox Series X, Xbox One und PC und wird zum Launch für den Xbox Game Pass verfügbar sein.

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Sah interessant aus.

    Dank gamepass werd ich hoffentlich mal reinschauen :slight_smile:

  2. Avatar for Gatar Gatar says:

    Vorgemerkt. :slightly_smiling_face: Könnte gut werden. Dank Game Pass wird es sowieso definitiv angespielt.

  3. Leider genau zu Cyberpunk heraußen. Aber auf das Spiel hier bin ich schon sehr gespannt. Naja, vielleicht über die Weihnachtsfeiertage dann. Soll laut IGN auch nur 4-5 Std dauern.

  4. So, hab jetzt natürlich doch mal mit der Freundin reingeschaut :wink: Wunderschönes Spiel! Erinnert mich von der Stimmung her ein bisschen an The Witness.

  5. Avatar for Gatar Gatar says:

    Hab es auch angefangen.

    Macht Laune. :slightly_smiling_face:
    Die Rätseln sind gut aufgebaut und gut schaffbar.

  6. Avatar for Gatar Gatar says:

    Bin jetzt im letzten Kapitel. Ein paar Rätseln waren dann richtig knackig. Ich hab da dann ehrlich gesagt in der Lösung nachgesehen. Aber auch deswegen weil ich das Spiel nur mehr abschließen will.

    Die Story begann zwar recht interessant aber mir wurde das dann leider alles zu doof und zu abstrakt.

  7. Avatar for Jimmy Jimmy says:

    Wenn man etwa eine halbe Stunde gespielt hat, kann man davon ausgehen das sich am Gameplay nix grundlegend mehr ändert oder?
    Ich mag so „Myst artige Spiele“ nämlich eher weniger…

  8. Avatar for Gatar Gatar says:

    Da ändert sich kaum was. Ist eben ein Walking Simulator mit Rätseln. :slightly_smiling_face:

  9. Avatar for Gatar Gatar says:

    Bin jetzt durch.

    Guter Anfang wurde es for mich storymößig leider eher mühsam.
    Die Rätseln waren gut und teils echt knackig.

    Im Grunde ein nettes Rätselspiel das ich aber wohl schnell wieder vergessen werde.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"