ArtikelHighlightNewsVideogame-ReviewVideogames

Review: MLB 14 The Show

Eine der meistunterschätzten (und in Europa relativ unbekannten) Sportart ist mit Sicherheit Baseball. Im Gegensatz zu Eishockey und Basketball hat es diese nicht von den USA zu uns geschafft. Zum Glück veröffentlicht EA dennoch den neuesten Ableger von MLB 14 The Show im Europäischen Raum.

MLB 14 The Show ist nicht nur eine Neuauflage von MLB 13 sondern ein annähernd komplett neues Spiel, welches nur noch das Technische Grundgerüst mit den Vorgängern gemeinsam hat. Waren die Spiele vormals doch sehr langwierig könnt Ihr nun jederzeit das Spielgeschehen mittels „Quick Counts“ schneller machen.

Mit diesem kleinen Kniff dürfen wir dann zu Beginn, in der Mitte oder auch am Ende des Spiels einsteigen und so nur ein paar Bälle schlagen/werfen und dennoch Spielentscheidend mitwirken. Ein anderer Modus (Player Lock) erlaubt es uns, einen bestimmten Spieler zu steuern statt die ganze Mannschaft.

Wenn einer dieser Modi eingeschaltet ist, können jedoch keine Trophäen erspielt werden, also Obacht, wenn Ihr schneller durch das Geschehen spielen wollt. Dennoch ist der Spielmodus (besonders in langen Spielen) empfehlenswert und vor allem kann dieser vor jedem Match ausgewählt werden.

MLB-14-1

Viele Modi
Was Baseball-Fans und Spieler vor allem Interessieren wird sind die Spielmodi an sich. Auch hier gibt es wieder eine große Auswahl, welche von schnellen Matches bis zur kompletten Karriere alles beinhaltet was wir uns wünschen. Wer einfach mal ein Spiel starten will, für den gibt es zum Beispiel den Exhibition Mode.

Wenn Ihr noch nie ein Baseball-Game gespielt habt, solltet Ihr euch jedoch zunächst einmal mit der Steuerung bekannt machen. Hierfür gibt es ein umfangreiches Tutorial, das euch mit den wichtigsten Pitches und Schlägen bekannt macht und auch die Taktik mit einbringt.

Ein neuer Online-Franchise Modus erlaubt es euch, die Franchises mit euren Freunden zu teilen. So können Scouting, Amateur Draft, Free Agency und auch CPU Trades miteinander erstellt werden. So geht Ihr sicher, dass jeder Spieler seine Fähigkeiten am besten einsetzen kann.

Ansonsten könnt Ihr natürlich jederzeit in ein Spiel einsteigen, gegen andere Spieler (on- und offline) spielen, eine komplette Saison bestreiten oder auch ein Home-Run-Derby starten. Der umfangreichste Modus ist jedoch der Karrieremodus mit der Topps Amateur Showcase.

MLB-14-2

Die Karriere
Der Karrieremodus heißt in MLB 14 The Show „Road to the Show“. Hier könnt Ihr euch euren eigenen Spieler basteln und auch seine Position bestimmen. Ein kräftiger und schneller Batter der euch ähnlich sieht? Kein Problem, zumindest wenn Ihr etwas Zeit in die Erstellung investiert.

Ihr könnt von den Gesichtszügen über die Gesichtsbehaarung über die Größe, Haarfarbe, Gewicht etc. so ziemlich alles bestimmen. Auch einige Attribute sowie Punkte können verteilt werden, wobei Ihr im Laufe eurer Karriere natürlich mehr Fähigkeiten erhaltet, die wiederum investiert werden wollen.

Sobald Ihr ein paar Matches gespielt habt, dann steigen nicht nur eure Werte, sondern auch der Bekanntheitsgrad. Dies bedeutet dann auch, dass Ihr (wenn Ihr euch gut schlagt) öfters im Spiel eingesetzt werdet. Anfangs dürfen wir nämlich meist nur kürzer eingreifen, als Superstar jedoch länger und öfter.

Auch die großen Teams wie die Red Sox oder die Yankees werden dann auf euch aufmerksam und Ihr habt die Chance von diesen gedraftet zu werden, was sich merkbar auf euer Spiel auswirkt. Statt gegen kleine Teams anzutreten müsst Ihr dann schon einiges draufhaben um hier zu bestehen.

Das ist es aber auch, was die Atmosphäre des Spiels ausmacht. Als Nobody vor ein paar Zusehern (obwohl diese „paar“ Zuseher mehr sind als bei vielen Fußballspielen vor ausverkauftem Haus) zu spielen und dann mit den New York Yankees in einem vollen Stadion mit Fangesängen anzutreten – this is Baseball.

MLB-14-4

Unterwegs weiterspielen? Vita!
Wollt Ihr mal auf Urlaub fahren oder auch unterwegs weiterspielen ist dies alles kein Problem. Zumindest dann nicht wenn Ihr eine PS Vita euer Eigen nennt. Die Spielstände (RTTS und offline Franchise) können nämlich von der PS3 auf die Vita übertragen werden und umgekehrt.

So synchronisiert Ihr das Spiel einfach mit der Cloud um dann mit der nächsten Konsole mit demselben Spielstand weiterzuspielen. Auch im Mai, wenn das Spiel für die PS4 erscheint, könnt Ihr den Spielstand hierauf übertragen, so dass Ihr MLB 14 bereits jetzt kaufen könnt ohne auf die PS4 Version zu warten.

Auf der PS Vita gibt es allerdings keinen Online-Franchise Modus und auch das Universal Profile, Diamond Dynasty und die Echte Broadcast Präsentation sind der PS3 vorbehalten. Zum schnellen Spielen zwischendurch ist die Vita-Version aber auf jeden Fall empfehlenswert.

MLB-14-Vita

Einfache Steuerung
Werfen, schlagen, fangen – so einfach könnte Baseball sein. Doch das ist es nicht. Schon die verschiedenen Wurfvarianten (Slice, Fast Ball, etc.) sind vielfältig und relativ komplex. Dies gilt aber nicht für die Spielbarkeit an sich. Diese ist nämlich simpel und eingängig.

So suchen wir mit den digitalen Tasten einen Schlag aus, den wir mittels Analogstick präzise in eine bestimmte Richtung bewegen. Je besser unser Pitcher ist, umso genauer, schneller und mit mehr Drall werfen wir den Ball dann auch. Anhand der Taktik sind manche Würfe besser geeignet als andere.

Beim Schlagen können wir ähnlich einfach vorgehen. Wollen wir den Ball weit (und dadurch gefährlich hoch) schlagen, eher auf die Seite oder einen Stop-Ball einsetzen – dies alles wird mittels Kombination aus Stick und Tasten bewerkstelligt. Das Tutorial hilft dabei auch weniger erfahrenen Spielern weiter.

MLB-14-5

Schön, flüssig, MLB

Das Grundgerüst von MLB 14 The Show basiert auf dem MLB Vorgängermodell und wurde dezent überarbeitet. Dies betrifft vor allem die nun besser animierten Bärte und einige flüssigere Animationen. Auch das Menü wirkt nochmal aufgeräumter, was einen schnellen Einstieg einfacher macht.

Dafür sind die Ladezeiten teils sehr heftig. Eine Minute warten bis wir zum Schlag ausholen können ist schon übertrieben lang. Hier nützt es auch nicht viel, das Spiel komplett zu installieren, lediglich ein paar Sekunden werden dadurch eingespart. Dass die Downloadversion ca. 30 Gigabyte verschlingt passt da nur gut dazu.

Um dies wieder zu relativieren: Für ein PS3 Spiel sieht MLB 14 The Show fantastisch aus. Geschmeidige Animationen, tolle Ballphysik, die Zuseher bewegen sich und vor allem die Einmärsche sind toll anzusehen. Auch die Musikuntermalung sowie die Geräusche sind sehr atmosphärisch.

Die Menüs, Sprachausgabe, Spieler, etc. sind allerdings nur auf Englisch erhältlich – also solltet Ihr zumindest die Grundbegriffe des Baseball auch auf dieser Sprache mächtig sein. Da aber die realen Spiele ebenfalls meist nur in Englisch übertragen werden, sollte dies für Fans kein Problem sein.

Review Overview

Gesamt - 8.5

8.5

Eines der besten Sportspiele auf PS3

Wenn Ihr Baseball-Fans seid oder werden wollt, dann ist MLB 14 The Show das mit Sicherheit beste Spiel für PS3/PS Vita. Tolle Grafik, prima Atmosphäre, taktischer Tiefgang und dennoch eingängige Steuerung erwarten euch hier. Der Karrieremodus (Road to the Show) ist motivierend, dasselbe gilt aber natürlich auch für die Online-Matches gegen reale Gegner. Das Online Franchise funktioniert zwar nur auf PS3 (und der kommenden PS4 Version), doch die Offline-Modi könnt Ihr mit allen Konsolen spielen, synchronisieren und jederzeit weiterspielen. Wer auf ein Top-Baseball-Spiel gewartet hat, sollte spätestens jetzt bei MLB 14 The Show zugreifen.

User Rating: 4.63 ( 2 votes)

MLB_Cover

Genre: Sport
System: PS3, PS Vita
Entwickler: Sony CE
Preis: 44,99 (PS3), 29,99 (PS Vita)

 

Tags

Related Articles

Back to top button
Close