NewsVideogames

Quantic Dream entwickelt nicht mehr PlayStation-exklusiv

NetEase Games sichert sich Minderheitsbeteiligung an dem Studio

Die Spiele Heavy Rain, Beyond: Two Souls und zuletzt Detroit: Become Human erschienen allesamt exklusiv für Sonys aktuelle Konsolenplattform. Hiermit dürfte nun wohl Schluss sein.

Was ist passiert? NetEase Games, ein chinesisches Unternehmen, erwarb eine Minderheitsbeteiligung an Quantic Dream, das nie gänzlich zu Sonys hauseigenen First Party-Entwicklern zählte. Dies könnte zur Folge haben, dass künftige Projekte von David Cage und Co. nicht mehr exklusiv für Sonys Konsolen erscheinen werden.

Eine interessante Entwicklung. Wie hoch der Schaden für Sony wäre, bleibt abzuwarten. Denn Detroit: Become Human erhielt gemischte Wertungen, konnte sich jedoch zumindest zwei Millionen mal verkaufen.

Quelle

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.