NewsVideogames

Nintendo: Es wird keine Virtual Console für Switch geben!

Nachdem Nintendo heute neue Details zum Onlineservice der Switch veröffentlicht hat und weitere NES-Titel bekannt wurden, die in den Service inkludiert werden, stellen sich zahlreiche Nintendo-Fans ein weiteres Mal die Frage, wann den nun eine Plattform a la Virtual Console für den Konsolenhybriden erscheint.

Doch was sich in Wahrheit schon längst abzeichnete, wurde nun offiziell von Nintendo bestätigt: Die Virtual Console wird nicht zurückkehren!

„Es gibt derzeit keine Pläne, klassische Spiele unter dem Banner der Virtual Console zusammenzubringen, wie es bei anderen Nintendo-Systemen der Fall war“, sagte ein Nintendo-Sprecher gegenüber Kotaku.

Das bedeutet aber nicht, das Nintendo und auch andere Hersteller keine Klassiker auf Switch veröffentlichen werden. Denn in Wahrheit gibt es schon längst Switch-Ports von klassischen Spielen, beispielsweise aus der Neo-Geo-Arcade-Reihe. Auch Sega hat bereits angekündigt, diverse Klassiker auf die Nintendo Switch zu bringen.

„Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, auf denen klassische Spiele von Nintendo und anderen Publishern auf dem Nintendo Switch verfügbar gemacht werden, zum Beispiel über Nintendo Entertainment System, Nintendo Switch Online, Nintendo eShop oder als Paket“, sagte der Nintendo-Sprecher. „Nintendo Entertainment System – Nintendo Switch Online bietet eine unterhaltsame neue Möglichkeit, klassische NES-Spiele zu erleben, die sich vom Virtual Console-Service unterscheiden. Dazu gehören Erweiterungen wie Online-Spiel, Voice-Chat über die Nintendo Switch Online-App und verschiedene Spiele Modi von Nintendo Switch. „

Auf die Frage, ob Spiele anderer Plattformen, wie beispielsweise dem GameCube, auf dem Online-Abonnement des Switch erscheinen, sagte der Nintendo-Sprecher, das man derzeit „nichts anzukündigen habe“.

Tags

Related Articles