Home / News / Comic-News / Marvel enthüllt „Night of the Living Deadpool“

Marvel enthüllt „Night of the Living Deadpool“

Deadpool war in der Zukunft, Deadpool war in der Vergangenheit. Er war bei der X-Force, er war sogar in Peter Parkers Kopf. Der die 4. Wand durchbrechende Merc with a mouth, der gerne mal das ein oder andere Cliché aus Kunst und Kultur einfließen lässt, nimmt sich, wie Marvel nun angekündigt hat, im kommenden Januar einer der momentan beliebtesten TV-Shows an. In „Night of the Living Deadpool“ findet sich Deadpool nach einem epische Sauf- und Fressgelage nämlich mitten in der Zombieapokalypse wieder.

Autor des ersten Bandes ist Cullen Bunn, der auch schon für „Deadpool Kills the Marvel Universe“, „Deadpool Killustrated“ und „Deadpool kills Deadpool“ zuständig war, während sich Zeichner Ramon Rosanas für den monochromen Stil der Serie verantworten wird.

NOTLD001cov-ca993

 

NOTLDP2014001002-col-b3ecb

NOTLDP2014001010-col-e852f

NOTLDP2014001012scol-5d414

One comment

  1. Ich mag Deadpool, zwar kenne ich ihn erst seit dem Spiel für die Xbox 360, den Humor dort fand ich einfach so herrlich und erfrischend, dass ich das Spiel in einem Rutsch durchgespielt hatte. Seit dem lese ich auch gerne die Comics. Diese Geschichte um Deadpool ist richtig saukomisch. So viele tolle Anspielungen auf Zombie-Filme und Serien, das man aus dem Lachen einfach kaum noch raus kommt. Das fängt schon zum Anfang an. Er erwacht … alles ist wie leer, so wie Dutzende Endzeit und Zombiefilme nun mal anfangen. Das Ganze kommentiert dann auf die typische Art und Weise mit dem gewissen Humor eben von Deadpool. Kauft euch dieses Heft unbedingt, etwas Lustigeres hab ich eigentlich noch nie gelesen.